Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Brand in Wohnhaus in Oberfranken: Feuerwehr konnte enormen Schaden nicht mehr verhindern

Am Samstagnachmittag (9.1.2021) hat es in einem Wohnhaus in Kronach gebrannt. Es entstand ein enormer Sachschaden.

Feuer in einem Wohnhaus in Kronach: Am Samstagnachmittag (9.1.2021) hat es in einer Doppelhaushälfte im Gemeindeteil Höfles gebrannt. Erst am Freitag (8.1.2021) hatte ein Feuer in einem Carport im Landkreis Kulmbach großen Schaden angerichtet.

Anzeige

Feuer in einer Doppelhaushälfte in Kronach: Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort

Kurz vor 16.45 Uhr war der Notruf über den Brand in dem Wohnhaus in der Beutenstraße eingegangen. Rasch waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei vor Ort. Den Feuerwehrkräften gelang es schnell, die Flammen im ersten Stock des Anwesens zu löschen und somit ein weiteres Ausbreiten zu verhindern.

Brandursache ungeklärt

Insgesamt beläuft sich der Sachschaden jedoch auf geschätzte 100.000 Euro. Beamte des Kriminaldauerdienstes aus Coburg nahmen vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Brandursache auf.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion