Kino

Cineplex Bayreuth öffnet wieder: Diese Regeln gelten im Kino

Seit dem 15. Juni 2020 dürfen Kinos in Bayern wieder öffnen. Allerdings wird das Cineplex Bayreuth erst später wieder Gäste empfangen. Grund dafür ist die finanzielle Situation und das Fehlen aktueller Filme.

Das Cineplex Bayreuth eröffnet am 1. Juli 2020 wieder. Dafür wurde ein eigenes Hygienekonzept erarbeitet. Zusammen mit den Auflagen der Landesregierung soll so die Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern sichergestellt werden. Seit dem 15. Juni gelten in Bayern folgende Regeln.

Update vom 16. Juni 2020: Diese Regeln gelten im Cineplex Bayreuth

Ab 1. Juli 2020 empfängt das Bayreuther Kino Cineplex wieder Besucher. Bei der Wiedereröffnung muss sich das Kino an das staatlich vorgegebene Hygienekonzept halten. Diese Regeln gelten beim Kinobesuch im Bayreuther Cineplex.

Vor der Kinovorstellung

  • Tickets sollen vorab online gebucht werden. Buchungen sind bis kurz vor Filmbeginn möglich – auch per Handy.
  • Gäste sollen die Kontaktbeschränkungen beachten. Derzeit können nur Angehörige aus maximal zwei unterschiedlichen Hausständen nebeneinander sitzen.
  • Kindergeburtstage im Kino sind nach der Wiedereröffnung nicht möglich
  • Gästen mit erkennbaren Symptomen wie Atemwegserkrankungen darf das Cineplex-Personal keinen Zutritt gewähren.
  • Tickets können bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn storniert werden – Kunden erhalten den kompletten Kaufbetrag erstattet.

Regeln im Kino

  • Gäste werden angehalten, rund 15 Minuten vor Filmbeginn ins Kino zu kommen. Die Filme beginnen aktuell im 15-Minuten-Abstand. Es darf nur eine begrenzte anzahl von Gästen ins Foyer.
  • Das Abstandsgebot (1,50 Meter) gilt auch für das Kino.
  • Gäste sollen die Husten- und Niesetikette beachten.
  • Kunden werden gebeten, auf das Verweilen im Kinofoyer zu verzichten.
  • Im Kino gilt die Maskenpflicht. Zum Essen und Trinken darf die Maske auf dem Sitzplatz abgenommen werden
  • Kinder unter 6 Jahren und Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zumutbar ist, sind von der Maskenpflicht ausgenommen. Hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich.
  • Kunden werden gebeten, nach Möglichkeit bargeldlos zu zahlen. Das Cineplex akzeptiert ec/maestro, Mastercard, VISA, Google Pay und Apple Pay.

So sorgt das Personal des Cineplex für Sicherheit

  • Um Infektionsketten nachverfolgen zu können, erfragt das Personal Gästedaten (Namen, Anschrift und Telefonnummer).
  • In den Sälen wird die Abstandsregelung eingehalten – das Kassensystem blockiert automatisch neben den gebuchten Plätzen jeweils rechts sowie links drei Plätze. Einige Reihen sind komplett geblockt.
  • Das Foyer, Santärbereiche und Kinosäle werden permanent mit Frischluft belüftet.
  • Klinken, Handläufe und häufig genutzte Flächen werden mehrmals täglich desinfiziert.

Erstmeldung vom 15. Juni 2020: Kino in Bayreuth ab 1. Juli wieder geöffnet

Seit Mitte März ruht der Kinobetrieb im Bayreuther Cineplex. Am 1. Juli, einem Mittwoch, soll dieser nun wieder aufgenommen werden, allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Das sei aber nur eine vorübergehende Maßnahme, heißt es in der Pressemitteilung des Cineplex Bayreuth. Es wird täglich Abendvorstellungen und zusätzlich am Wochenende nachmittags ein Familienprogramm geben.

1,50 Meter Abstand im Cineplex Bayreuth

Für ein sicheres Kinoerlebnis hat das Cineplex ein Hygienekonzept erarbeitet und muss strikte Auflagen erfüllen. Zwischen Angehörigen fremder Haushalte sollen 1,50 m Mindestabstand gewährleistet werden. In den Sälen werden dafür Reihen und Plätze zwischen den gebuchten Plätzen gesperrt. Alle Mitarbeiter und Gäste müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser darf erst am Platz abgenommen werden, um Essen und Trinken zu können.

Das Cineplex Bayreuth muss Besucherlisten führen und empfiehlt die Onlinebuchung für eine einfache, datenschutzkonforme Erfassung der Besucherdaten. Die Einlasskontrolle vor Ort kann dabei kontaktlos mit einem Ticketscanner durchgeführt werden. Zwischen den Vorstellungen werden Türgriffe, Handläufe, Oberflächen sowie sanitäre Anlagen desinfiziert und für alle Besucher stehen Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion zur Verfügung.

Bayreuther Kino öffnet zwei Wochen später

Während die Kinos bayernweit ab dem 15. Juni den Spielbetrieb wieder aufnehmen dürfen, öffnet das Kino in Bayreuth erst zwei Wochen später die Säle. Michael Thomas, Geschäftsführer des Cineplex Bayreuth, begründet den Schritt mit den Corona-bedingten starken Einschränkungen durch die Bayerische Landesregierung und dem Fehlen aktueller Filme.

„Wir haben sehr darauf gewartet, wieder öffnen zu können, aber unter diesen Umständen verlieren wir noch mehr Geld, wenn wir jetzt den Betrieb wieder hochfahren. So haben wir uns schweren Herzens entschieden, bis Anfang Juli zu warten, wo dann zumindest das Filmangebot etwas breiter wird und die Hoffnung besteht, dass die Bestimmungen so stark gelockert werden, dass wir mit vertretbarem wirtschaftlichem Risiko das Kino wiedereröffnen können.“

(Michael Thomas, Geschäftsführer Cineplex Bayreuth)

Im Juli sollen dann unter anderem die Filme Tenet, Mulan und Spongebob im Cinepex anlaufen. „Wir haben die letzten Monate genutzt, die Bauarbeiten für unser „Kino auf dem Dach“ voranzutreiben. Zumindest dafür war COVID 19 positiv,“ ergänzt Michael Thomas zur geplanten Kinoerweiterung.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion