Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Corona Bayern: Hotels und Ferienwohnungen dürfen wieder öffnen – wann Reisen wieder möglich sind

In Bayern dürfen ab Pfingsten wieder Hotels und Ferienwohnungen öffnen. Außerdem hat die Bayerische Regierung weitere Lockerungen beschlossen.

  • Bayern öffnet Hotels und Ferienwohnungen ab Pfingsten
  • Touristische Angebote ab 21. Mai wieder möglich

Weitere Öffnungen in Bayern beschlossen: Das Bayerische Kabinett hat sich am heutigen Montagmorgen (10. Mai 2021) getroffen, um über die Corona-Pandemie zu beraten. In einer Pressekonferenz erklärte Staatsminister Florian Herrmann (CSU) die Ergebnisse der bayerischen Konferenz.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Öffnungen der Hotels und Ferienwohnungen in Bayern

Die Corona-Neuinfektionen sind um 16 sowie 22 Prozent in den letzten beiden Wochen in Bayern gesunken, beginnt Herrmann seine Ausführungen. Er mahnt aber: „Die Lage ist nicht vorbei, wir sind mittendrin.“ 

Man müsse „die Nerven bewahren“, mahnt Herrmann. Die Maßnahmen, die vergangene Woche getroffen wurden, seien gerechtfertigt. Diese Corona-Lockerungen gelten seit dem 10. Mai 2021.

Doch heute wurden weitere Punkte beschlossen – unter der Berücksichtigung der Bundes-Notbremse ab 100.

Corona Bayern: Öffnung der Hotels ab Pfingsten

Ab Pfingsten dürfen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen, wo die Inzidenz unter 100 ist, erklärt Herrmann. Ab dem 21. Mai darf dieser Tourismus-Bereich wieder öffnen. Wenn ein Kreis am 14. Mai unter dem Grenzwert von 100 liegt, könnten die Hotels und Ferienwohnungen in einer Region ab dem 21. Mai wieder öffnen, erklärt Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW).

Auch hier wird es allerdings Corona-Beschränkungen geben: Tests und Abstand sprach Herrmann an, führte das allerdings nicht weiter aus. Die Bayerische Regierung schrieb kurz darauf, dass bei Anreise der Feriengäste einen negativen Corona-Test vorweisen müssen und diese alle 48 Stunden wiederholen müssen. Für beherbergte Gäste sind auch Wellness-Angebote wieder erlaubt, heißt es weiter.

Herrmann führt weitere Öffnungsschritte ab dem 21. Mai aus: Seilbahnen, Schifffahrt, Bahnverkehre, medizinische Thermen sollen öffnen. Es brauche bei Inzidenz ab 50 allerdings beim Betreten einen negativen Test oder muss vollständig geimpft sein.

Weitere Lockerungen in Bayern

Amateur-Theater dürfen bei einer Inzidenz unter 100 wieder öffnen, erklärt Herrmann. Allerdings gebe es auch hier Corona-Maßnahmen.

Beraten wurde auch die Kultur im Freien, führt Herrmann weiter aus. Ab dem 21. Mai soll das wieder möglich sein. Details gibt es aktuell aber noch nicht, da dieser Punkt noch nicht beschlossen sei.

Bayreuther Tagblatt - Christoph Wiedemann

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Christoph Wiedemann