Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Corona Bayreuth: Inzidenz in Stadt und Landkreis auf konstantem Niveau

So ist die Situation mit dem Coronavirus in Bayreuth Stadt und Landkreis. In diesem Ticker gibt es alle aktuellen Informationen zu Corona-Neuinfektionen, Inzidenzen oder Todesfällen.

  • Corona Bayreuth
  • Delta-Variante in Bayreuth nachgewiesen
  • Sieben-Tage-Inzidenz aus der Region Bayreuth

Aktuelle Corona-Zahlen aus Bayreuth Stadt und Landkreis: In Stadt und Landkreis Bayreuth wurden seit Ausbruch der Corona-Pandemie Tausende Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Hier gibt es die Übersicht über die aktuellen Entwicklungen:

Update vom 24. Juli 2021 um 07:16 Uhr: Inzidenz in Stadt und Land unverändert

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die 7-Tage-Inzidenzen für den Samstag (24. Juli 2021) veröffentlicht.

In der Stadt Bayreuth liegt die Inzidenz unverändert zum Vortag beim Wert 2,7. Zwei Personen wurden in den zurückliegenden sieben Tagen mit einer Corona-Neuinfektion gemeldet.

Auch im Landkreis Bayreuth ist die Inzidenz gleich geblieben. Dort liegt sie bei 2,9. Drei Personen haben sich in der zurückliegenden Woche mit dem Corona-Virus infiziert.

Im Landkreis Kulmbach ist die Inzidenz höher als in Bayreuth.

Update vom 23. Juli 2021 um 14:16 Uhr: Inzidenz im Landkreis Bayreuth steigt – so viele Personen sind infiziert

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 0) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 2,7). Der Inzidenzwert ist im Landkreis gestiegen und in der Stadt gleich geblieben.

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis eingegangen. Bei den neuen Coronafällen geht mittlerweile die überwiegende Anzahl auf die Delta-Variante zurück.

Heute sind im Landkreis drei und in der Stadt Bayreuth sechs Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.927 und in der Stadt Bayreuth 3.499 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 23. Juli 2021 um 07:38 Uhr: Inzidenz in Stadt gleichbleibend – leichte Steigerung im Landkreis

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat die 7-Tage-Inzidenzwerte für den 23. Juli 2021 veröffentlicht.

In der Stadt ist die Inzidenz im Vergleich zum Vortag gleichgeblieben, da keine neuen Corona-Fälle festgestellt wurden. Sie beträgt nach wie vor 2,7.

Der Landkreis konnte seinen stolzen Wert von 0 nicht beibehalten. Es wurden im Vergleich zu gestern drei neue Fälle festgestellt. Die Inzidenz liegt somit jetzt bei 2,9.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.939 und in der Stadt Bayreuth 3.480 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Laut Informationen des RKI sind aus dem Landkreis bisher 163 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 22. Juli 2021 um 05:52 Uhr: Inzidenz im Landkreis Bayreuth wieder bei 0

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Donnerstag (22. Juli 2021) die Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

In beiden Bereichen ist die Inzidenz wie am Vortag gesunken. Im Landkreis Bayreuth liegt der Wert jetzt sogar bei 0 (Vortag: 1,0).

Die Stadt Bayreuth weist aktuell eine Inidenz von 2,7 auf (Vortag: 4,0).

In Stadt und Landkreis soll das Impfen jetzt auch einfach und ohne Anmeldung möglich sein. In Bayreuth wurde ein ehemaliges Testzentrum zum Impfzentrum umfunktioniert. Und auch im Landkreis tut sich was: dort ist demnächst ein mobiles Impfteam unterwegs. Am Sonntag, den 25. Juli, kommt das mobile Impfteam nach Seybothenreuth.

Update vom 21. Juli 2021 um 15:21 Uhr: Inzidenz in Stadt und Landkreis Bayreuth sinkt

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 4,0 (Vortag: 8,0).

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus der Stadt eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis drei und in der Stadt Bayreuth zehn Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.927 und in der Stadt Bayreuth 3.498 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.769 Personen aus dem Landkreis und 3.379 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 21. Juli 2021 um 06:21 Uhr: Inzidenz in Stadt und Landkreis Bayreuth sinkt

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Mittwoch (21. Juli 2021) die Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Im Landkreis Bayreuth ist die Inzidenz gesunken und nähert sich dem Wert 0 an. Sie liegt aktuell bei 1,0. Zuvor lag der Wert dort mehrere Tage bei 1,9.

In der Stadt Bayreuth nimmt die Inzidenz die gleiche Richtung. Am Mittwoch beträgt der Wert 4,0 (Vortag 8,0). Gegenüber Dienstag hat sich der Wert somit halbiert.

In den Hochwasser-Katastrophengebieten von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz fürchten die Behörden hingegen eine rasche Verbreitung des Corona-Virus.

Update vom 20. Juli 2021 um 05:44 Uhr: Inzidenz in Stadt Bayreuth wieder gesunken

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstag (20. Juli 2021) die Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Im Landkreis Bayreuth bleibt der Wert gleich. Die Inzidenz beträgt dort wie an den Vortagen 1,9.

In der Stadt Bayreuth ist die Inzidenz wieder gefallen. Dort beträgt der Wert am Dienstag 8,0 (Vortag: 9,4). Genauso hoch war die Inzidenz bereits am Sonntag, ehe sie am Montag leicht gestiegen ist.

Eine andere Stadt in Oberfranken gehört dagegen zu den bundesweiten Hotspots – und hat mittlerweile eine Inzidenz von mehr als 35.

Update vom 19. Juli 2021 um 14:30 Uhr: Inzidenz in Stadt Bayreuth nochmals gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 9,4 (Vortag: 8,0).

Seit Freitag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus der Stadt eingegangen, teilt das Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis drei und in der Stadt Bayreuth neun Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.926 und in der Stadt Bayreuth 3.497 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.768 Personen aus dem Landkreis und 3.379 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, meldet das Bayreuther Landratsamt.

Update vom 18. Juli 2021 um 08:30 Uhr: Inzidenzen bleiben am Wochenende ohne Veränderung

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Sonntag (18. Juli 2021) die Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Im Landkreis Bayreuth bleibt der Wert gleich. Die Inzidenz beträgt dort 1,9.

Auch in der Stadt Bayreuth bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 8,0.

Im Nachbarlandkreis Kulmbach hat sich dagegen seit mehreren Tage niemand mit dem Corona-Virus infiziert.

Update vom 17. Juli 2021 um 08:30 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth steigen leicht

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Samstag (17. Juli 2021) die Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Im Landkreis Bayreuth bleibt der Wert gleich. Die Inzidenz beträgt dort 1,9.

Auch in der Stadt Bayreuth bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 8,0.

Im Nachbarlandkreis Kulmbach hat sich dagegen seit mehreren Tage niemand mit dem Corona-Virus infiziert.

Update vom 16. Juli 2021 um 15:53 Uhr: Weitere Fälle der Delta-Variante des Coronavirus in Bayreuth gemeldet

Im letzten Umdate wurde noch von acht Fällen der Delta-Variante des Corona-Virus in Bayreuth berichtet.

„Für Stadt und Landkreis Bayreuth sind weitere positive Sequenzierungsergebnisse bzgl. der Delta-Variante eingegangen“, teilte das Landratsamt am Nachmittag gegen 15:50 Uhr mit – und korrigierte die Zahl nach oben. Derzeit liegen nun elf Fälle der Delta-Variante vor.

Update vom 16. Juli 2021 um 13:20 Uhr: Delta-Variante des Coronavirus in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 8,0 (Vortag: 6,7).

Insgesamt gibt es für Landkreis und Stadt Bayreuth bislang acht bestätigte Fälle der Delta-Variante, teilt das Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis fünf und in der Stadt Bayreuth acht Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

In den letzten Tagen wurden ein Schüler eines Gymnasiums in Bayreuth, eine Schülerin der Städtischen Wirtschaftsschule und ein Kindergartenkind positiv auf das Corona-Virus getestet.

Seit dem Vortag ist ein neue positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis eingegangen.
Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.926 und in der Stadt Bayreuth 3.496 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.766 Personen aus dem Landkreis und 3.379 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 15. Juli 2021 um 15:02 Uhr: Corona-Neuinfektionen in Schulen und Kindergarten in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 6,7 (Vortag: 8,0).

Seit dem Vortag sind zwei neue positive Corona-Testergebnisse aus der Stadt eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis vier und in der Stadt Bayreuth acht Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Weiter teilt das Landratsamt mit: „In den letzten Tagen wurden ein Schüler eines Gymnasiums in Bayreuth, eine Schülerin der Städtischen Wirtschaftsschule und ein Kindergartenkind positiv auf das Corona-Virus getestet.“

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.925 und in der Stadt Bayreuth 3.496 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.766 Personen aus dem Landkreis und 3.379 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 14. Juli 2021 um 15:53 Uhr: Fünf Neuinfektionen in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 8,0 (Vortag: 2,7).

Seit dem Vortag sind fünf neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, eines aus dem Landkreis und vier aus der Stadt, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis vier und in der Stadt Bayreuth acht Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.925 und in der Stadt Bayreuth 3.494 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.766 Personen aus dem Landkreis und 3.377 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, heißt es in der Mitteilung des Landratsamtes Bayreuth.

Update vom 13. Juli 2021 um 14:10 Uhr: Eine Corona-Neuinfektion in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 2,7).

Seit dem Vortag ging kein neues positives Corona-Testergebnis ein, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis vier und in der Stadt Bayreuth fünf Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.924 und in der Stadt Bayreuth 3.490 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.765 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt.

Update vom 12. Juli 2021 um 14:17 Uhr: Keine Corona-Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 2,7).

Seit dem Vortag ging kein neues positives Corona-Testergebnis ein. Das teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis und in der Stadt Bayreuth jeweils fünf Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.924 und in der Stadt Bayreuth 3.490 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.764 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt.

Update vom 10. Juli 2021 um 08:20 Uhr: Inzidenzen in Stadt und Landkreis sinken

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 3,9) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 4,0). Somit sind beide Werte im Vergleich zum Freitag gesunken.

Zudem liegen die Inzidenz-Werte in Stadt und Landkreis Bayreuth unter dem bundesdeutschen Durchschnitt. Die 7-Tage-Inzidenz für ganz Deutschland beträgt aktuell 5,8.

Update vom 9. Juli 2021 um 14:10 Uhr: Wieder eine Corona-Neuinfektion in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 3,9 (Vortag: 3,9) und für die Stadt Bayreuth 4,0 (Vortag: 2,7).

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus der Stadt Bayreuth eingegangen, teilt das Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis fünf und in der Stadt Bayreuth fünf Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.924 und in der Stadt Bayreuth 3.490 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.764 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 8. Juli 2021 um 15:10 Uhr: Erneut eine Corona-Infektion in Bayreuth

Seit dem Vortag ging ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Stadtgebiet ein, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis sechs und in der Stadt Bayreuth vier Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.924 und in der Stadt Bayreuth 3.489 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.763 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, heißt es aus dem Landratsamt Bayreuth.

Update vom 7. Juli 2021 um 14:40 Uhr: Eine Neuinfektion in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 3,9 (Vortag: 3,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3).

Seit dem Vortag ging ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis ein, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis sechs und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.924 und in der Stadt Bayreuth 3.488 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.763 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stad.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 6. Juli 2021 um 14:00 Uhr: Eine Corona-Neuinfektion in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 3,9 (Vortag: 3,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3).

Seit dem Vortag ging ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis ein, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis fünf und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.923 und in der Stadt Bayreuth 3.488 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.763 Personen aus dem Landkreis und 3.376 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 5. Juli 2021 um 13:45 Uhr: Corona-Neuinfektion durch Reiserückkehrer in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 3,9 (Vortag: 3,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3).

Zum Wochenende gingen drei neue positive Corona-Testergebnisse ein: Betroffen sind ein Reiserückkehrer aus der Stadt Bayreuth sowie ein Kleinkind und eine Schülerin des Graf-Münster-Gymnasiums aus dem Landkreis. Seit dem Vortag sind keine neuen positiven Corona-Testergebnisse eingegangen, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis fünf und in der Stadt Bayreuth vier Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.922 und in der Stadt Bayreuth 3.488 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.762 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt.

Update vom 4. Juli 2021 um 09:20 Uhr: Corona-Inzidenz in Bayreuth Stadt und Land stagniert

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Sonntag (4. Juli 2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht. Beide Werte sind im Vergleich zum Vortag unverändert.

Im Landkreis beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin 3,9, wie auch am Vortag.

In der Stadt Bayreuth beträgt der Wert nach Angaben des RKI nach wie vor 1,3.

Die Corona-Zahlen in Bayreuth bleiben somit weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Vor Kurzem wurde öffentlich, dass es in Bayreuth einen Verdacht auf die Delta-Variante gibt. Demnach sei ein erster Fall mit der hochansteckenden Mutation wahrscheinlich.

Update vom 3. Juli 2021 um 08:35 Uhr: Corona-Inzidenz in Bayreuther Region gestiegen

Das RKI hat am Samstag (3. Juli 2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekanntgegeben.

Im Landkreis ist die Sieben-Tage-Inzidenz nochmals angestiegen. Sie liegt nun bei 3,9 (Vortag: 1,9)

Auch in der Stadt Bayreuth ist die Inzidenz gestiegen. Hier beträgt der Wert nach Angaben des RKI nun 1,3 (Vortag: 0,0)

Update vom 2. Juli 2021 um 14:35 Uhr: Zwei Corona-Neuinfektionen in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 0 (Vortag: 0).

Seit dem Vortag sind zwei neue positive Corona-Testergebnisse aus der Stadt Bayreuth eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis vier und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.920 und in der Stadt Bayreuth 3.487 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.761 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 1. Juli 2021 um 12:15 Uhr: Gesamte Q11 in Bayreuth in Quarantäne

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 0) und für die Stadt Bayreuth 0 (Vortag: 0).

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis fünf Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Im Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium in Bayreuth befinden sich alle Schüler der Q11 in Quarantäne, da es in den letzten Tagen hier zwei positive Corona-Fälle gab. Ein genauerer Zeitpunkt wurde vom Landratsamt nicht genannt.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.920 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.760 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt mit.

Update vom 30. Juni 2021 um 16:35 Uhr: Ganze Q11 in Bayreuth wegen Corona nach Hause geschickt

Oberbügermeister Thomas Ebersberger (CSU) hat in einem Nebensatz in der aktuellen Sitzung des Stadtrates erklärt, dass die 0-Inzidenz in Bayreuth wohl nicht bestehen bleibt.

Er habe Kenntnis, dass heute (30. Juni 2021) eine gesamte Q11 wegen Corona nach Hause geschickt werden musste. Genauere Angaben dazu wurden allerdings nicht gemacht.

„In der Q 11 des Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums in Bayreuth gab es zwei neue positive Corona-Fälle, so dass sich alle Schüler dieser Q11 nun in Quarantäne befinden“, teilte das Bayreuther Landratsamt auf Nachfrage des bt mit.

Update vom 30. Juni 2021 um 9:45 Uhr: Inzidenz in Bayreuth bei 0 – Landratsamt stellt klar

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt (RKI) für den Landkreis 0,0 (Vortag: 0,0) und für die Stadt Bayreuth 0,0 (Vortag: 1,3). Das geht aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Mittwoch hervor.

Trotz der Inzidenz von 0,0 ist seit dem Vortag ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis Bayreuth eingegangen, berichtet das Bayreuther Landratsamt.

Deshalb gibt das Landratsamt diesen Hinweis: „Obwohl es für den Landkreis Bayreuth einen neuen Corona-Fall zu vermelden gibt, liegt die 7-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut (RKI) immer noch bei 0,0. Das liegt daran, dass sich aktuelle Meldungen des Gesundheitsamts oft erst mit einem Tag Verzögerung im RKI- Dashboard widerspiegeln. Es ist also davon auszugehen, dass sich die Landkreis-Inzidenz mit der nächsten Aktualisierung des RKI-Dashboards nach oben verändert.“

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.919 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute vier Personen und in der Stadt Bayreuth eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert. Als genesen gelten 4.760 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 30. Juni 2021 um 7:20 Uhr: Inzidenz in Stadt und Landkreis Bayreuth bei 0

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Mittwoch (30.6.2021) die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz-Werte für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Bayreuth demnach bei 0,0. Der Wert ist somit gesunken. In den letzten sieben Tagen hat es – laut RKI – in der Stadt gar keine Neuinfektion gegeben.

Auch im Landkreis Bayreuth liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 0,0. Im Vergleich zu gestern bleibt der Wert somit unverändert. Damit liegen Stadt und Landkreis Bayreuth deutschlandweit unter 50 Regionen, die alle eine Inzidenz von 0 aufweisen.

Trotz Inzidenz von 0: Gibt es noch Infizierte in Bayreuth?

Gestern wurde bekannt, dass es in Bayreuth den Verdacht auf einen Fall der Delta-Variante gibt. Dabei handelt es sich um eine Infektion, die bereits länger als sieben Tage zurückliegt.

Denn: Auch trotz einer Inzidenz von 0 kann es noch Infizierte in Bayreuth Stadt und Landkreis geben. Liegt die Infektion bereits länger als sieben Tage zurück, zählt sie nicht in die Sieben-Tage-Inzidenz mit hinein. Gestern betrug die Inzidenz im Landkreis bereits 0 – dennoch meldete das Landratsamt gegen Mittag drei aktive Infektionen.

Weitere Infos dazu liefert das Bayreuther Tagblatt im Laufe des Tages.

Update vom 29. Juni 2021 um 12:05 Uhr: Inzidenz im Kreis Bayreuth bei 0, Stagnation in der Stadt

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 0,0 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3).

Seit dem Vortag ist kein neues positives Corona-Testergebnis eingegangen, berichtet das Bayreuther Landratsamt. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.918 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute drei Personen und in der Stadt Bayreuth eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert. Da die drei Infizierten im Landkreis nicht unter die Sieben-Tage-Inzidenz fallen, muss deren positiver Test länger zurückliegen als sieben Tage. Noch gelten sie allerdings als aktuell infiziert.

Als genesen gelten 4.760 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind vier Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung. Drei davon sind im Klinikum Bayreuth untergebracht, eine in der Sana-Klinik in Pegnitz. Alle Patienten kommen aus benachbarten Landkreisen. Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 29. Juni 2021 um 7:15 Uhr: Inzidenz im Landkreis Bayreuth bei 0

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstag (29.6.2021) die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz-Werte für Bayreuth Stadt und Landkreis veröffentlicht.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Bayreuth demnach weiter bei 1,3. Der Wert ist seit mehreren Tagen unverändert stabil und niedrig. In den letzten sieben Tagen hat es – laut RKI – in der Stadt nur eine infizierte Person gegeben.

Im Landkreis Bayreuth ist die Sieben-Tage-Inzidenz hingegen gefallen. Das RKI gibt hier nun einen Wert von 0,0 an. Aktuell gibt es demnach keine aktive Corona-Infektion im Landkreis Bayreuth.

Update vom 28. Juni 2021 um 14:30 Uhr: Keine Corona-Neuinfektion in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag:1,3).

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis drei Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.918 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.760 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt.

Insgesamt sind vier Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, drei Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 28. Juni 2021 um 7:10 Uhr: So stark sind die Inzidenzen gesunken

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Montag (28.6.2021) die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Bayreuth weiterhin bei 1,3. Der Wert ist seit mehreren Tagen unverändert stabil und niedrig. In den letzten sieben Tagen war – laut RKI – eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert.

Auch im Landkreis Bayreuth hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Samstag unverändert. Das RKI gibt hier weiter einen Wert von 1,0 an. Lediglich eine Person wurde in den zurückliegenden sieben Tagen positiv auf Corona getestet.

Das Infektionsgeschehen in der Region bleibt weiterhin sehr niedrig nur knapp über dem Wert 0.

So stark sind die Werte in Bayreuth gefallen

Heute beträgt die Inzidenz in der Stadt Bayreuth 1,3. Vor einem Monat, am 28. Mai 2021, hatte der Wert noch bei 16,0 gelegen, am 28. April gar 143,1. Noch höher war der Wert am 28. März: Damals hatte die Inzidenz 167,2 betragen.

Im Landkreis liegt die 7-Tage-Inzidenz heute bei 1,0. Am 28. Mai hatte die Inzidenz noch 16,4 betragen, einen weiteren Monat früher am 28. April 2021 hatte der Wert bei 125,4 gelegen. Am 28. März 2021 hatte es noch mehr Infizierte binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner gerechnet gegeben: Die Inzidenz hatte damals 163,0 betragen.

Update vom 26. Juni 2021 um 6:28 Uhr: Weiter keine Neuinfektionen in Bayreuth Stadt und Land

Das Robert-Koch-Institut hat am Sonntag (27.6.2021) die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Bayreuth bei 1,3. Der Wert ist seit mehreren Tagen unverändert stabil und niedrig. In den letzten sieben Tagen war eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert.

Auch im Landkreis Bayreuth hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Samstag nicht verändert. Das RKI gibt hier einen Wert von 1,0 an. Lediglich eine Person wurde in den zurückliegenden sieben Tagen Corona-positiv getestet.

Das Infektionsgeschehen in der Region bleibt weiterhin sehr niedrig nur knapp über dem Wert 0.

Update vom 25. Juni 2021 um 13:17 Uhr: Aktuell fünf Infizierte in Bayreuth Stadt und Land

Das Bayreuther Landratsamt hat am Freitag (25.6.2021) wieder die aktuellen Corona-Zahlen aus Stadt und Landkreis Bayreuth veröffentlicht. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,0 (Vortag: 2,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag:1,3), teilt auch das Landratsamt mit.

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.918 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis vier Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 4.759 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind fünf Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, vier Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 24. Juni 2021 um 14:16 Uhr: Keine Neuinfektionen in Bayreuth Stadt und Land

Das Bayreuther Landratsamt hat am Donnerstag (24.6.2021) wieder die aktuellen Corona-Zahlen aus Stadt und Landkreis Bayreuth veröffentlicht. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 2,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag:1,3), teilt auch das Landratsamt mit.

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.918 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis vier Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 4.759 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind fünf Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, vier Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 23. Juni 2021 um 15 Uhr: Inzidenz im Landkreis Bayreuth leicht gestiegen

Aktuelle Corona-Zahlen aus Bayreuth: Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3). Das berichtet das Landratsamt Bayreuth am heutigen Mittwoch.

Seit dem Vortag sind zwei positive Corona-Testergebnisse, jeweils eines aus dem Landkreis und aus der Stadt, eingegangen. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.918 und in der Stadt Bayreuth 3.485 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis fünf Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 4.758 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind sechs Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, fünf Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter ist ein Corona-Patient aus dem Landkreis.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 22. Juni 2021 um 15:50 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth Stadt und Land bleiben niedrig

Das Bayreuther Landratsamt hat am Dienstag (22.6.2021) über die aktuellen Corona-Zahlen informiert. Demnach beträgt die 7-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag:1,3). Der Inzidenzwert ist im Landkreis und in der Stadt unverändert.

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.917 und in der Stadt Bayreuth 3.484 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis vier Personen, in der Stadt Bayreuth ist niemand nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 4.758 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind neun Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, acht Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind jeweils zwei Corona-Patienten aus dem Landkreis und aus der Stadt Bayreuth.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 21. Juni 2021 um 13 Uhr: Kein Infizierter in Bayreuth – Inzidenz dennoch nicht bei null

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag:1,3). Das berichtet das Bayreuther Landratsamt am Montag (21. Juni 2021).

Der Inzidenzwert ist im Landkreis und in der Stadt unverändert. Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.917 und in der Stadt Bayreuth 3.484 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis vier Personen, in der Stadt Bayreuth ist niemand nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert. Dennoch ist die Inzidenz laut RKI und Landratsamt nicht bei null.

Als genesen gelten 4.758 Personen aus dem Landkreis und 3.375 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind neun Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, acht Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind drei Corona-Patienten aus dem Landkreis und ein Patient aus der Stadt Bayreuth.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 20. Juni 2021 um 8:25 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth unverändert

Das Robert-Koch-Institut hat am Sonntag (20.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die Sieben-Tage-Inzienz bleibt in der Stadt Bayreuth wie am Vortag bei 1,3.

Im Landkreis Bayreuth beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz nach Angaben des RKI 1,9 (Vortag: 2,9) und ist somit leicht gesunken.

Das Infektionsgeschehen bleibt damit unverändert auf einem sehr niedrigen Niveau.

Update vom 19. Juni 2021 um 7:25 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth unverändert

Das Robert-Koch-Institut hat am Samstag (19.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die Sieben-Tage-Inzienz bleibt wie am Vortag bei 1,3.

Im Landkreis Bayreuth beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz nach Angaben des RKI 2,9 (Vortag: 2,9).

Das Infektionsgeschehen bleibt damit unverändert.

Update vom 18. Juni 2021 um 14:25 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth steigen minimal

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 0)

Seit dem Vortag sind zwei positive Corona-Testergebnisse aus dem Landkreis eingegangen, teilt das Landratsamt Bayreuth mit. Die gestiegene Inzidenz ist auf einen positiven Corona-Fall vom Vortag zurückzuführen.

Heute sind im Landkreis sechs Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.917 und in der Stadt Bayreuth 3.484 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.756 Personen aus dem Landkreis und 3.374 aus der Stadt.

Insgesamt sind neun Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, acht Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind zwei Corona-Patienten aus dem Landkreis, einer aus der Stadt Bayreuth.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, meldet das Landratsamt Bayreuth.

Update vom 17. Juni 2021 um 13:05 Uhr: Eine Neuinfektion in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 1,9 (Vortag: 2,9) und für die Stadt Bayreuth 0,0 (Vortag: 0,0).

Seit dem Vortag ist ein positives Corona-Testergebnis aus der Stadt Bayreuth eingegangen. Dazu erklärt das Landratsamt: „Obwohl es für die Stadt Bayreuth einen neuen Corona-Fall zu vermelden gibt, liegt die 7-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut (RKI) immer noch bei 0,0. Das liegt daran, dass sich aktuelle Meldungen des Gesundheitsamts oft erst mit einem Tag Verzögerung im RKI-Dashboard widerspiegeln. Es ist also davon auszugehen, dass sich die städtische Inzidenz mit der nächsten Aktualisierung des RKI-Dashboards verändert.“

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute vier und in der Stadt Bayreuth zwei Personen nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.915 und in der Stadt Bayreuth 3.484 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.756 Personen aus dem Landkreis und 3.373 aus der Stadt.

Insgesamt sind nach Angaben des Landratsamtes sieben Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, sechs davon sind im Klinikum Bayreuth untergebracht, eine in der Sana-Klinik in Pegnitz. Zwei Patienten aus dem Landkreis Bayreuth werden stationär behandelt, der Rest kommt aus benachbarten Landkreisen.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 16. Juni 2021 um 13:15 Uhr: Keine Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 2,9 (Vortag: 2,9) und für die Stadt Bayreuth 0 (Vortag: 0).

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis vier Personen und in der Stadt Bayreuth ist eine Person nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.915 und in der Stadt Bayreuth 3.483 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.756 Personen aus dem Landkreis und 3.373 aus der Stadt.

Insgesamt sind sieben Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, sechs Personen werden im Klinikum Bayreuth, ein Patient in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind zwei Corona-Patienten aus dem Landkreis, teilt das Landratsamt mit.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 15. Juni 2021 um 7:25 Uhr: Seit über sieben Tage keine Corona-Neuinfektion in Bayreuth

Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag (15.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die Stadt Bayreuth hat dabei weiter eine Sieben-Tage-Inzidenz Bon 0,0. Das heißt: In den letzten sieben Tagen hat es keine einzige Corona-Infektion in der Stadt gegeben.

Im Landkreis Bayreuth bleibt der Wert zum Vortag unverändert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI 2,9 (Vortag: 2,9).

Die Stadt Bayreuth ist eine von neun bundesweiten Regionen, die das RKI mit einer Inzidenz von 0,0 aufführt.

Update vom 14. Juni 2021 um 6:55 Uhr: Bayreuth Stadt weiter mit Null-Inzidenz

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag (14.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die Stadt Bayreuth weist dabei weiter den Wert 0 auf. Das heißt: In den letzten sieben Tagen hat es keine einzige Corona-Infektion in der Stadt gegeben.

Im Landkreis Bayreuth ist der Wert zum Vortag unverändert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI dort 2,9 (Vortag: 2,9). Damit bleibt die Inzidenz seit mehreren Tagen auf sehr niedrigem Niveau konstant.

Die Stadt Bayreuth ist eine von acht bundesweiten Regionen, die das RKI mit einer Inzidenz von 0,0 aufführt.

Update vom 13. Juni 2021 um 7:37 Uhr: Stadt Bayreuth mit Inzidenz von 0

Das Robert-Koch-Institut hat am Sonntag (13.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die Stadt Bayreuth weist dabei für den Moment den Wert 0 auf. Das heißt: In den letzten sieben Tagen hat es keine einzige Corona-Infektion in der Stadt gegeben.  Am Vortag betrug der Wert noch 1,3.

Im Landkreis Bayreuth ist der Wert zum Vortag unverändert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI dort 2,9 (Vortag: 2,9). Damit bleibt die Inzidenz auf sehr niedrigem Niveau konstant.

Die Stadt Bayreuth ist eine von acht bundesweiten Regionen, die das RKI mit einer Inzidenz von 0,0 aufführt.

Update vom 12. Juni 2021 um 8:25 Uhr: Bayreuth hat zweitniedrigste Inzidenz in Bayern

Das Robert-Koch-Institut hat am Samstag (12.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 2,9 (Vortag: 1,9) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 1,3). Im Landkreis ist der Wert nominell gestiegen. In der Stadt hat sich der ohnehin niedrige Wert gleich geblieben.

Weiterhin sind sowohl Stadt als auch Landkreis Bayreuth bei den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen in ganz Deutschland dabei. Der Nachbarlandkreis Tirschenreuth ist mit einem Wert von 0,0 bundesweiter Spitzenreiter.

Update vom 11. Juni 2021 um 7:25 Uhr: Ohnehin niedrige Inzidenz in Bayreuth halbiert

Das Robert-Koch-Institut hat am Freitag (11.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 1,9 (Vortag: 1,0) und für die Stadt Bayreuth 1,3 (Vortag: 2,7). Im Landkreis ist der Wert nominell gestiegen. In der Stadt hat sich der ohnehin niedrige Wert nochmals halbiert.

Weiterhin sind sowohl Stadt als auch Landkreis Bayreuth bei den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen in ganz Deutschland dabei. Der Nachbarlandkreis Tirschenreuth ist mit einem Wert von 0,0 bundesweiter Spitzenreiter.

Update vom 10. Juni 2021 um 7:25 Uhr: Inzidenzen in Bayreuth sinken weiter

Das Robert-Koch-Institut hat am Donnerstag (10.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 1,0 (Vortag: 2,9) und für die Stadt Bayreuth 2,7 (Vortag: 5,3). Beide Werte sind weiter gefallen.

Stadt und Landkreis Bayreuth liegen deshalb unter den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen in ganz Deutschland. Die niedrigsten Inzidenzen haben die Kreise Schwerin und Tirschenreuth mit 0,0.

Update vom 9. Juni 2021 um 7:19 Uhr: Inzidenz im Landkreis Bayreuth bei 2,9

Das Robert-Koch-Institut hat am Mittwoch (9.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 2,9 (Vortag: 4,8) und für die Stadt Bayreuth 5,3 (Vortag: 6,7). Beide Werte sind somit weiter gefallen.

Stadt und Landkreis Bayreuth liegen demnach weiterhin unter den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen des ganzen Landes. Die bundesweit niedrigsten Inzidenzen hat der Landkreis Uckermark. Dort beträgt die Inzidenz 0,8. Wegen der niedrigen Inzidenzen gilt die Ausgangssperre in Bayern aktuell nur noch in einem Landkreis. Auch dort fällt die Sperrstunde bald weg.

Update vom 8. Juni 2021 um 8 Uhr: Inzidenzen unter den niedrigsten in ganz Deutschland

Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag (8.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 4,8 (Vortag: 4,8) und für die Stadt Bayreuth 6,7 (Vortag: 6,7). Beide Werte haben sich also im Vergleich zum Vortag nicht verändert.

Stadt und Landkreis Bayreuth liegen demnach weiterhin unter den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen in ganz Deutschland. Die bundesweit niedrigsten Inzidenzen haben der Landkreis Goslar und Friesland. Dort beträgt die Inzidenz 0,0. Erst gestern hat das Bayreuther Landratsamt die weitreichenden Corona-Lockerungen in der Region zusammengefasst.

Update vom 7. Juni 2021 um 8 Uhr: Inzidenzen unter den niedrigsten in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag (7.6.2021) die Inzidenzen für Bayreuth Stadt und Landkreis bekannt gegeben. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut RKI für den Landkreis 4,8 (Vortag: 4,8) und für die Stadt Bayreuth 6,7 (Vortag: 5,3).  Stadt und Landkreis Bayreuth liegen weiterhin unter den Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen in ganz Deutschland. Die bundesweit niedrigste Inzidenz hat der Landkreis Goslar mit 0,7. Wegen der seit Wochen niedrigen Inzidenzen hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder massive Corona-Lockerungen verkündet. Sie gelten bereits ab heute. 

Update vom 6. Juni 2021 um 15:25 Uhr: Keine Corona-Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 4,8 (Vortag: 6,8) und für die Stadt Bayreuth 5,3 (Vortag: 6,7).

Seit dem Vortag sind keine positiven Corona-Testergebnisse eingegangen, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Heute sind im Landkreis 88 und in der Stadt Bayreuth 48 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.911 und in der Stadt Bayreuth 3.482 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.668 Personen aus dem Landkreis und 3.325 aus der Stadt.

Insgesamt sind 15 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind, darunter ein Corona-Patient aus dem Landkreis und vier aus der Stadt Bayreuth..

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 109 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt mit.

Update vom 5. Juni 2021 um 8 Uhr: Inzidenzen unter den niedrigsten des Landes

Das Robert-Koch-Institut hat am Samstag (5.6.2021) aktuelle Corona-Zahlen veröffentlicht. Demnach liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bayreuth bei 6,7 (Vortag: 10,7). Für den Landkreis Bayreuth meldet das RKI eine Inzidenz von 6,8 (Vortag: 8,7). Beide Werte sind somit gesunken

Stadt und Landkreis Bayreuth liegen somit unter den 20 Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen des Landes. Während die Stadt Platz 17 belegt, rangiert der Landkreis auf Platz 19. Nirgends in Oberfranken sind die Werte niedriger. Die niedrigste Inzidenz in ganz Deutschland hat der Landkreis Vorpommern-Rügen. Dort beträgt der Wert 0,9.

Aktuell schränkt das Robert-Koch Institut jedoch ein: „Am 3.6.2021 war in vielen Bundesländern Feiertag (Fronleichnam). Bei der Interpretation der Fallzahlen ist zu beachten, dass an Feiertagen weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.“

Wegen der seit Wochen niedrigen Inzidenzen hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder massive Corona-Lockerungen verkündet. Sie gelten bereits ab Montag. 

Update vom 4. Juni 2021 um 15:16 Uhr: Todesfall in der Stadt Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 8,7 (Vortag: 14,5) und für die Stadt Bayreuth 10,7 (Vortag: 9,4). Nach den Ferien findet der Unterricht in den Schulen statt. Das hat das Landratsamt Bayreuth am Freitag mitgeteilt.

Der Inzidenzwert ist im Landkreis gesunken und in der Stadt Bayreuth leicht gestiegen. Seit dem Vortag sind insgesamt zwei positive Corona-Testergebnisse eingegangen, jeweils eines aus dem Landkreis und aus der Stadt Bayreuth.
Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.911 und in der Stadt Bayreuth 3.482 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.

Heute sind im Landkreis 95 und in der Stadt Bayreuth 52 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 4.661 Personen aus dem Landkreis und 3.321 aus der Stadt. Dazu zählen sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind 20 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind, davon fünf Corona-Patienten aus dem Landkreis und sieben aus der Stadt Bayreuth.

Seit dem Vortag ist in der Stadt Bayreuth ein Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus neu dazugekommen. Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth nun 109 (+1) Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 3. Juni 2021 um 8:30 Uhr: Inzidenz in Bayreuth unter 10

Das Robert-Koch-Institut hat die Corona-Zahlen für Donnerstag (3. Juni) veröffentlicht. Demnach liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bayreuth bei 9,4 (Vortag: 12,0). Für den Landkreis Bayreuth meldet das RKI eine Inzidenz von 15,4 (Vortag: 13,5).

Damit ist der Wert in der Stadt weiter gesunken. Im Landkreis gingen die Zahlen wieder etwas nach oben. Dennoch bleiben Stadt und Landkreis somit deutlich unter dem Grenzwert von 35.

Bei den niedrigsten Inzidenzen des Landes rangiert die Stadt Bayreuth auf Platz 18. Die Wagnerstadt gehören somit zu den niedrigsten Inzidenzen des Landes. So ist die aktuelle Corona-Lage in Oberfranken.

Update vom 2. Juni 2021 um 10:30 Uhr: Vier Neuinfektionen im Raum Bayreuth gemeldet

Das Landratsamt Bayreuth berichtet am Mittwoch (2.6.2021): Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 13,5 (Vortag: 11,6) und für die Stadt Bayreuth 12,0 (Vortag: 10,7). Der Inzidenzwert ist im Landkreis und in der Stadt Bayreuth leicht gesunken.

Seit dem Vortag sind insgesamt vier positive Corona-Testergebnisse eingegangen, drei aus dem Landkreis und eines aus der Stadt Bayreuth. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.909 und in der Stadt Bayreuth 3.479 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Heute sind im Landkreis 95 und in der Stadt Bayreuth 56 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Als genesen gelten 4.659 Personen aus dem Landkreis und 3.315 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind 24 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind. sechs Corona-Patienten aus dem Landkreis und zehn aus der Stadt Bayreuth. Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 1. Juni 2021 um 7:30 Uhr: Keine Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 11,6 (Vortag: 12,5) und für die Stadt Bayreuth 10,7 (Vortag: 12,0). Der Inzidenzwert ist im Landkreis und in der Stadt Bayreuth demnach leicht gesunken, berichtet das Bayreuther Landratsamt am Dienstag (1. Juni 2021).

Seit dem Vortag ist kein neues positives Corona-Testergebnis eingegangen.
Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.906 und in der Stadt Bayreuth 3.478 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet.
Heute sind im Landkreis 98 und in der Stadt Bayreuth 57 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Als genesen gelten 4.653 Personen aus dem Landkreis und 3.313 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind 27 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind. Acht Corona-Patienten aus dem Landkreis und elf aus der Stadt Bayreuth..

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 31. Mai 2021 um 12:30 Uhr: Eine Corona-Neuinfektion in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 12,5 (Vortag: 11,6) und für die Stadt Bayreuth 12,0 (Vortag: 12,0).

Seit dem Vortag ist ein neues positives Corona-Testergebnis aus dem Landkreis eingegangen, teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis 100 und in der Stadt Bayreuth 62 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.906 und in der Stadt Bayreuth 3.478 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.651 Personen aus dem Landkreis und 3.308 aus der Stadt.

Insgesamt sind 28 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, die alle Patienten im Klinikum Bayreuth sind. Jeweils zehn Corona-Patienten sind aus dem Landkreis und der Stadt Bayreuth.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt Bayreuth mit

Update vom 30. Mai 2021 um 14:30 Uhr: Kaum Neuinfektionen am Wochenende in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 11,6 und für die Stadt Bayreuth 12,0.

Heute sind im Landkreis 109 und in der Stadt Bayreuth 64 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert, teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden laut Gesundheitsamt insgesamt im Landkreis 4.905 (+3) und in der Stadt Bayreuth 3.478 (+4) Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.641 Personen aus dem Landkreis und 3.306 aus der Stadt.

Damit sind in der Stadt drei Neuinfektionen sowie im Landkreis vier Corona-Neuinfektionen seit Freitag gemeldet worden.

Insgesamt sind 28 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon sind alle im Klinikum Bayreuth untergebracht. Zehn Patienten aus dem Landkreis und zehn aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt.

Aus dem Landkreis sind bisher 155 (+1) und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt mit.

Update vom 29. Mai 2021 um 6:43 Uhr: Landkreis Bayreuth mit einer der niedrigsten Inzidenzen bundesweit

Das Robert-Koch-Institut hat die Corona-Zahlen für Samstag, den 29. Mai veröffentlicht. Demnach liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bayreuth am Samstag (29. Mai 2021) bei 14,7 (Vortag: 16,0). Für den Landkreis Bayreuth meldet das RKI eine noch niedrigere Inzidenz: 10,6 lautet hier der aktuelle Wert (Vortag: 16,4). Damit ist der Landkreis eine der zehn bundesweiten Regionen mit den niedrigsten Inzidenzen.

Damit bleiben Stadt und Landkreis weiter deutlich unter dem Grenzwert von 35.

Update vom 28. Mai 2021 um 15 Uhr: Acht Neuinfektionen im Raum Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 16,4 (Vortag: 11,6) und für die Stadt Bayreuth 16,0 (Vortag: 22,7). Seit dem Vortag sind insgesamt acht neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen – sieben aus dem Landkreis und eines aus der Stadt Bayreuth, berichtet das Bayreuther Landratsamt am Freitag (28.3.2021).

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.902 und in der Stadt Bayreuth 3.474 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute 131 und in der Stadt Bayreuth 68 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert. Als genesen gelten 4.617 Personen aus dem Landkreis und 3.298 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf SARS-CoV-2 vorgelegen hatte.

Insgesamt sind 30 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon sind alle im Klinikum Bayreuth untergebracht. Zehn Patienten aus dem Landkreis und zwölf aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt.

Aus dem Landkreis sind bisher 154 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 27. Mai 2021 um 11:30 Uhr: Kaum Corona-Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 11,6 (Vortag: 22,2) und für die Stadt Bayreuth 22,7 (Vortag: 20,1).

Seit dem Vortag sind insgesamt drei neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen – allesamt aus der Stadt Bayreuth, teilt das Landratsamt mit.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute 136 und in der Stadt Bayreuth 70 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.895 und in der Stadt Bayreuth 3.473 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.605 Personen aus dem Landkreis und 3.295 aus der Stadt.

Insgesamt sind 29 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon sind alle im Klinikum Bayreuth untergebracht. Neun Patienten aus dem Landkreis und zwölf aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt.

Aus dem Landkreis sind bisher 154 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Update vom 26. Mai 2021 um 11:52 Uhr: Zwei Corona-Neuinfektionen in Bayreuth Stadt und Land

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 22,2 (Vortag: 30,9) und für die Stadt Bayreuth 20,1 (Vortag: 22,7).

Seit dem Vortag sind lediglich zwei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Je eine in der Stadt und eine im Landkreis. Das teilt das Landratsamt am Mittwoch (26. Mai 2021) mit.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute 145 und in der Stadt Bayreuth 72 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.895 und in der Stadt Bayreuth 3.470 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.596 Personen aus dem Landkreis und 3.290 aus der Stadt.

Insgesamt sind 32 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon sind alle im Klinikum Bayreuth untergebracht. Zwölf Patienten aus dem Landkreis und zwölf aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt.

Aus dem Landkreis sind bisher 154 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt weiter mit.

Update vom 25. Mai 2021 um 14:15 Uhr: Sechs Corona-Neuinfektionen in Bayreuth gemeldet

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 30,9 (Vortag: 35,7) und für die Stadt Bayreuth 22,7 (Vortag: 22,7).

Seit dem Vortag sind insgesamt sechs neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, zwei aus dem Landkreis und vier aus der Stadt Bayreuth, teilt das Bayreuth Landratsamt aktuell mit.

Laut Gesundheitsamt sind im Landkreis heute 168 und in der Stadt Bayreuth 95 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.894 und in der Stadt Bayreuth 3.469 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet. Als genesen gelten 4.572 Personen aus dem Landkreis und 3.266 aus der Stadt.

Insgesamt sind 37 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung, davon sind alle im Klinikum Bayreuth untergebracht. Zwölf Patienten aus dem Landkreis und 15 aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt.

Aus dem Landkreis sind bisher 154 und aus der Stadt Bayreuth 108 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben, teilt das Landratsamt weiter mit.

Update vom 24. Mai 2021 um 6:40 Uhr: Inzidenz steigt in Bayreuth Stadt und Land

In der Stadt und im Landkreis Bayreuth sind die 7-Tage-Inzidenzen weiter gesunken. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Robert-Koch-Institut am Montag (24.5.2021) veröffentlicht hat.

In der Stadt Bayreuth liegt die Inzidenz heute bei 22,7. Am Vortag hatte der Wert noch 17,4 betragen. Weil die Inzidenz nun stabil unter 50 liegt, gibt es Corona-Lockerungen, unter anderem werden die Kontaktbeschränkungen gelockert. 

Auch im Landkreis Bayreuth steigt die Anzahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner wieder. Laut RKI beträgt die Inzidenz heute 35,7. Am Vortag hatte der Wert noch bei 30,9 gelegen. Dennoch liegt der Kreis weiterhin unter dem Wert von 50. Ab Dienstag gibt es deshalb auch im Landkreis ab neue Corona-Lockerungen.

Hinweis des RKI:
Aufgrund des Feiertags am 24.05.2021 ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass an Feier- und Brückentagen weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.

Update vom 23. Mai 2021 um 7:55 Uhr: Inzidenzen sinken weiter in Bayreuth

In der Stadt und im Landkreis Bayreuth sind die 7-Tage-Inzidenzen weiter gesunken. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Robert-Koch-Institut am Sonntag (23.5.2021) veröffentlicht hat.

In der Stadt Bayreuth liegt die Inzidenz heute bei 17,4. Am Vortag hatte der Wert noch 22,7 betragen. Weil die Inzidenz nun stabil unter 50 liegt, gibt es Corona-Lockerungen, unter anderem werden die Kontaktbeschränkungen gelockert. 

Auch im Landkreis Bayreuth fällt die Anzahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner. Laut RKI beträgt die Inzidenz heute 30,9. Am Vortag hatte der Wert noch bei 36,7 gelegen. Da der Kreis somit bereits fünf Tage unter dem Wert von 50 liegt, gibt es auch im Landkreis ab Dienstag neue Corona-Lockerungen.

Update vom 22. Mai 2021 um 7:05 Uhr: Neue Lockerungen für Bayreuth Stadt

Am Samstag (22.5.2021) meldet das Robert-Koch-Institut die Sieben-Tage-Inzidenzen der Region Bayreuth. Laut RKI liegt der Wert in der Stadt heute bei 22, 7. (Vortag: 24,1).

Damit liegt Bayreuth nun den fünften Tag unter der Grenze von 50. Nun können weitere Corona-Lockerungen folgen.

Für den Landkreis Bayreuth meldet das RKI leicht gesunkene Zahlen. Hier beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz heute 36,7 (Vortag: 37,6). Der Landkreis liegt damit den vierten aufeinanderfolgenden Tag unter dem Grenzwert von 50. Die gleichen Lockerungen wie in der Stadt könnten in Kürze anstehen.

Update vom 21. Mai 2021 um 10:30 Uhr: Zwölf Corona-Neuinfektionen in Bayreuth

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis 37,6 (Vortag: 43,4) und für die Stadt Bayreuth 24,1 (Vortag: 16,0).

Seit dem Vortag sind zwölf neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, fünf aus dem Landkreis und sieben aus der Stadt Bayreuth. Das teilt das Bayreuther Landratsamt mit.

Heute sind im Landkreis 186 und in der Stadt Bayreuth 112 Personen nachweislich mit diesem Corona-Virus infiziert.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4.885 und in der Stadt Bayreuth 3.462 Personen positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet. Als genesen gelten 4.545 Personen aus dem Landkreis und 3.243 aus der Stadt.

Insgesamt sind 36 Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung – alle Patienten im Klinikum Bayreuth. Zehn Corona-Patienten aus dem Landkreis und 16 aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt, erläutert das Bayreuther Landratsamt.

Update vom 20. Mai 2021 um 7:30 Uhr: Inzidenz in Bayreuth sinken weiter

Am Donnerstag (20.5.2021) meldet das Robert-Koch-Institut eine weiter sinkende Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bayreuth. Laut RKI liegt der Wert in der Stadt heute bei 16,0 (Vortag: 18,7). Noch am Anfang der Woche hatte die Inzidenz 49,5 betragen.

Damit liegt Bayreuth nun den dritten Tag unter der Grenze von 50. Das könnte bald einige Corona-Lockerungen zufolge haben. Nach den aktuellen Zahlen des RKI besitzt die Stadt Bayreuth die sechstniedrigste Inzidenz Deutschlands.

Für den Landkreis Bayreuth meldet das RKI leicht gestiegene Zahlen. Hier beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz heute 43,2 (Vortag: 42,2). Der Landkreis liegt damit den zweiten aufeinanderfolgenden Tag unter dem Grenzwert  von 50.

Update vom 19. Mai 2021 um 7:30 Uhr: RKI: Inzidenz in der Stadt sinkt massiv

Am Mittwoch (19.5.2021) berichtet das Robert-Koch-Institut von einer massiv gesunkenen Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt Bayreuth. Laut RKI liegt der Wert in der Stadt heute bei 18,7. Am Vortag hatte die Inzidenz noch 49,5 betragen, vor eine Woche noch 72,2.

Wenn sich dieser stark gesunkene Wert bestätigt, liegt Bayreuth den zweiten Tag in Folge unter 50. Das könnte bald einige Corona-Lockerungen zufolge haben. Nach den aktuellen Zahlen des RKI besitzt die Stadt Bayreuth die siebtniedrigste Inzidenz Deutschlands.

Auch für den Landkreis Bayreuth berichtet das RKI von gesunkenen Zahlen. Hier beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz heute 42,2 (Vortag: 53,1). Bleibt der Wert im Kreis weitere vier Tage unter 50, sind auch hier Lockerungen möglich.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion