Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Corona-Mutationen: Bayreuth mit den zweitmeisten Fällen Oberfrankens

Die Corona-Mutationen breiten sich in Oberfranken aus. So viele Infektionen gibt es in den Regionen.

Die Corona-Mutationen bereiten den Politikern Sorgen. Weil die Mutanten aggressiver sind und sich schneller verbreiten, galten viele Monate während des Lockdowns strenge Corona-Regeln. Am Freitag (4.6.2021) hat Bayerns Ministerpräsident nun viele Corona-Lockerungen verkündet. So stark haben sich die Corona-Mutationen in Oberfranken ausgebreitet.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Corona-Mutationen in Oberfranken – so viele Fälle gibt es in den Regionen

Im Januar wurden am Bayreuther Klinikum mehrere Fälle der britischen Corona-Mutation bekannt. Um die Virusvariante einzudämmen wurden strenge Hygienemaßnahmen erlassen, wie eine Pendelquarantäne für Mitarbeiter der Klinikum Bayreuth GmbH. Das hatte Folgen. Mitarbeiter des Klinikum wurden in Bayreuth zum Teil wie „Aussätzige behandelt.“ In den sozialen Medien gab es hingegen eine enorme Anteilnahme.

Seitdem hat es weitere Fälle gegeben. Nicht nur in Bayreuth, sondern auch in anderen Teilen Oberfrankens. Einen Überblick über die Fallzahlen in Oberfranken gibt es im bt-Corona-Ticker.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gibt jede Woche einen Überblick über die Verbreitung der Corona-Mutationen in Bayern. Das sind die aktuellen Zahlen für Oberfranken (Stand: 4. Juni 2021).

Die meisten Mutationen gibt es in Hof. Rechnet man hier Stadt und Landkreis zusammen, kommt man auf 3.557 Mutationen. Dahinter folgen Bayreuth mit 2.045 und Coburg mit 1.770 Mutationen.

Corona-Mutationen in Oberfranken
RegionCorona Mutationen insgesamtBritische MutationVerdachtsfälle und SonstigeCorona-Fälle insgesamt
Bamberg Land1.0891.060265.525
Bamberg Stadt55555053.051
Bayreuth Land1.157861.0714.923
Bayreuth Stadt888558333.466
Coburg Land1.1981.179184.842
Coburg Stadt57256662.384
Forchheim1.0971.09074.723
Hof Land2.1272.089386.372
Hof Stadt1.4301.366643.938
Kronach852839124.171
Kulmbach1.3981.335634.070
Lichtenfels1.0971.09253.516
Wunsiedel i. Fichtelgebirge1.5271.512155.016

Anmerkung der Redaktion: Bei den Zahlen kann es zwischen den Werten des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und denen der lokalen Gesundheitsämtern immer zu Unterschieden kommen. Dies kann am zeitlichen Versatz der Übermittlung und unterschiedlichen Deadlines der Veröffentlichung liegen, heißt es auf verschiedenen Landratsämtern. In diesem Artikel geht es einzig und allein um die offiziellen Zahlen und Werte des LGL. 

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion