Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Corona-Party in Oberfranken: Bereits von der Straße aus konnte die Polizei die laute Musik hören

Beamte der Polizeiinspektion Hof haben am Dienstag (30.3.2021) eine schon von weiten deutlich hörbare Corona-Party beenden müssen. 

Weil er sich vom Lärm aus einer Nachbarwohnung gestört fühlte, hat am Dienstagabend (30.3.2021) ein Hofer die Polizei gerufen. Die konnte laut Polizeibericht bereits auf der Straße vor dem Haus die laute Musik aus dieser Wohnung hören.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Weil der eine dem anderen die Vorfahrt genommen hatte, ist es am Mittwoch (31.3.2021)in Oberfranken zu einem Unfall mit Schwerverletzten gekommen.

Corona-Party in Oberfranken: Bereits von der Straße aus konnte die Polizei die laute Musik hören

Die Beamten der Polizeiinspektion Hof stellten fest, dass in dieser Wohnung mehrere Gäste zu Besuch waren und laut Musik hörten. Insgesamt befanden sich Personen aus fünf unterschiedlichen Haushalten in der Wohnung und verstießen damit gegen die geltenden Kontaktbeschränkungen. Bei der Aufnahme der Personalien machten zudem zwei der Beteiligten unwahre Angaben, weshalb sie sich zusätzlich zu der Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz Anzeigen wegen Falscher Namensangabe einhandelten.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion