Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Corona-Party in Oberfranken fliegt auf – Partygäste machen das Licht aus und verstecken sich vor Polizei

Sieben Menschen haben in Hof am Samstag (9.1.2021) eine Party in einer Wohnung gefeiert. Als die Polizei kam, ging das Licht in der Wohnung aus und die Partygäste versuchten sich zu verstecken. 

In Hof haben am Samstag (9.1.2021) mehrere Menschen eine Party gefeiert. Dabei waren sie allerdings zu laut, denn ein Anwohner rief die Polizei. In Oberfranken haben zudem zwei Saufkumpane gegen die Ausgangssperre verstoßen.

Anzeige

Corona-Party in Hof

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gegen 1:30 Uhr eine Ruhestörung gemeldet. Sofort nachdem die Beamten in der Marienstraße eintrafen, wurde in der betreffenden Wohnung das Licht ausgeschaltet.

Partygäste verstecken sich vor Polizei

Nachdem der Mieter die Tür öffnete, musste er sich den Fragen der Polizisten stellen. Dabei entdeckten die Beamten jedoch insgesamt sieben Personen in der Wohnung. Diese hatten sich in den Räumen vor der Polizei versteckt.

Die sieben Personen aus drei verschiedenen Hausständen verhielten sich uneinsichtig, berichtet die Polizei. Jetzt werden die Anwesenden im Alter zwischen 15 und 55 Jahren wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion