Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Corona-Schnelltest-Zentren in Bayreuth öffnen: Hier werden die wichtigsten Fragen geklärt

Am Mittwoch (3.3.2021) öffnen in Bayreuth zwei neue Corona-Schnelltest-Zentren. Wer darf sich testen lassen? Wie viel kostet ein Test? Brauche ich einen Termin?

Im Rotmain-Center und in der Schlossgalerie in Bayreuth öffnen am Mittwoch (3.3.2021) zwei neue Corona-Schnelltest-Zentren. Das bt klärt die wichtigsten Fragen vorab.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Corona: Das sind die neuen Schnelltest-Zentren in Bayreuth

Bayreuth bekommt zwei neue Corona-Schnelltest-Zentren. Eines davon befindet sich in der Schlossgalerie am La-Spezia-Platz, das andere im Rotmain-Center.

Das Testzentrum in der Schlossgalerie ist montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die kostenlosen Tests werden von Mitarbeitern des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) durchgeführt.

Das zweite Testzentrum im Rotmain-Center wurde in den Räumen der Bäckerei Brunner eingerichtet. Es ist jeweils montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Erreichbar ist es über den Eingang bei der Rotmainhalle, Prager Platz. Verantwortlich für den dortigen Testbetrieb ist das Team der Apotheke im Rotmain-Center.

Corona-Schnelltest-Zentren in Bayreuth: Wer kann sich testen lassen?

Generell gilt: Menschen, die Symptome haben, sollen sich weiterhin zuerst an ihren Hausarzt wenden. Der gibt dann alle weiteren Anweisungen zwecks möglicher Testmöglichkeiten. Die Schnelltest-Zentren richten sich mehr an Leute, die beispielsweise für einen Besuch im Krankenhaus oder einen anderen Zweck einen negativen Corona-Test vorweisen müssen. Das erklärte Isabel Belka, Center-Managerin des Bayreuther Rotmain-Centers dem bt auf Nachfrage. Joachim Oppold, Pressesprecher der Stadt Bayreuth, bestätigte diese Information.

Brauche ich einen Termin? Wie viel kostet ein Corona-Test im Schnelltest-Zentrum?

Die Corona-Schnelltests in den Teststationen in der Schlossgalerie und im Rotmain-Center sind kostenlos. Es ist nicht notwendig, vorher einen Termin auszumachen. Bürger können einfach vorbeigehen und sich dort testen lassen. Es könne dabei jedoch zu Wartezeiten kommen, erklärte Center-Managerin Isabel Belka. Das lasse sich aktuell, da noch keine Tests laufen, noch nicht absehen.

Wie lange dauert ein Corona-Test in den Schnelltest-Zentren in Bayreuth?

Bis das Ergebnis vorliegt, dauert ein solcher Test etwa 15 Minuten. Hierzu kommt gegebenenfalls noch die Wartezeit dazu, falls einer oder mehrere Bürger vor einem an der Reihe sind. Beide Testzentren sind in der Innenstadt und daher zu Fuß, mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Gibt es andere Möglichkeiten zu Corona-Schnelltests?

Neben dem Testzentrum in Aichig für Verdachtsfälle und den beiden Schnelltest-Zentren in der Schlossgalerie und dem Rotmain-Center bieten auch einige Apotheken Selbsttests an. Diese müssen dort jedoch selbst gekauft werden. Die Tests in den Testzentren sind kostenlos.

Bei weiteren Fragen können sich Bürger an das Personal der Rotmain-Apotheke wenden, sagte Isabel Belka im Gespräch mit dem Bayreuther Tagblatt. Bei der Apotheke sei das medizinische Fachwissen vorhanden, um eventuelle Fragen beantworten zu können. Mehr Infos zur Schnelltest-Station im Rotmain-Center gibt es in diesem separaten Beitrag.

Bayreuther Tagblatt - Frederik Eichstädt

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Frederik Eichstädt