Coronavirus

Leserfrage: Können Haustiere das Coronavirus auf mich übertragen?

Das Coronavirus bestimmt seit Monaten das Leben der Menschen weltweit. Alleine in Deutschland gab es seit Ausbruch der Pandemie 184.425 bestätigte Infektionen und 8.699 Todesfälle. Weil das Virus leicht von Mensch zu Mensch übertragen werden kann, gilt in Bayern eine Maskenpflicht und ein Abstandsgebot. Können auch Haustiere das Virus übertragen? 

Das Coronavirus ist ansteckend. Um die Verbreitung von Covid-19 einzudämmen, gelten in vielen Bundesländern Deutschlands Ausgangs- oder Kontaktbeschränkungen. In Bayern gilt beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr eine Maskenpflicht. Doch welche Rolle spielen Haustiere bei der Verbreitung des Virus? Können sich Tiere anstecken? Übertragen Katzen und Hunde das Coronavirus auf Menschen?

Ein Leser hat das Bayreuther Tagblatt gefragt, mit welchen Gästen er Geburtstag feiern darf.

Leserfrage: Können Haustiere wie Hunde und Katzen das Coronavirus auf Menschen übertragen?

Das Friedrich-Loeffler-Institut hat sich intensiv mit dem Coronavirus “aus Sicht der Tiergesundheit” befasst. Dabei spielt die mögliche Rolle von Tieren bei der Übertragung von Covid-19 eine Rolle.

Generell ist es, je nach Tierart, nicht auszuschließen, dass sich ein Haustier mit dem Coronavirus infizieren kann. Eine mögliche Infektion würde allerdings nicht bedeuten, dass sich das Virus in den Tieren vermehren und von diesen weitergegeben werden könne. Bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass ein Haustier das Virus an einen Menschen weitergegeben habe.

Können sich Katzen mit dem Coronavirus anstecken?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich Katzen mit dem Coronavirus infizieren können. Dies belegt unter anderem die Infektion von mehreren Tigern und Löwen im Bronx Zoo in New York. Von den acht Infizierten Großkatzen im Zoo zeigte nur ein Tigerweibchen deutliche Symptome. Alle erholten sich von der Infektion. Eine Studie aus China zeigt außerdem, dass Katzen das Virus auf Artgenossen übertragen können. Bislang gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass Katzen das Coronavirus auf den Menschen übertragen können.

Können sich Hunde mit dem Coronavirus anstecken?

Bierher gibt es keinen wissenschaftlich belegbaren Hinweis darauf, dass Hunde Menschen anstecken können. Eine Studie aus China weisen auf eine geringe Empfänglichkeit von Hunden für SAWS-CoV-2 hin.

Was mache ich mit meinen Haustieren, wenn ich in Quarantäne bin?

Haustiere wie Hunde und Katzen können und sollten im Haushalt verbleiben, sagt das Friedrich-Loeffler-Institut. Die im Haushalt lebenden Personen sollten dabei allgemeine Hygieneregeln unbedingt beachten. Beim Veterinäramt können infizierte Tierhalter oder solche, die sich in Quarantäne befinden, einen Test für ihre Tiere anmelden. Dieser wird dann von entsprechend geschütztem Personal durchgeführt. Bestätigt infizierte Personen sollten den engen Kontakt zu ihren Haustieren möglichst vermeiden.

Personen, die sich in Quarantäne oder häuslicher Isolation befinden, sollten nach Möglichkeit geeignete Personen außerhalb ihres Haushaltes um Unterstützung bei der Pflege der Tiere bitten oder darum mit den Hunden spazieren zu gehen. Immer bedenken: nach dem „Ausführen des Hundes“ stets die Hände waschen! Ein Infektionsrisiko geht grundsätzlich nicht von dem Hund aus, sondern von den möglicherweise infizierten Besitzern. Vor der Übergabe des Hundes sollten sich infizierte Besitzer gründlich die Hände waschen.

Können Hühner, Schweine und andere Nutztiere das Coronavirus verbreiten?

Es gibt bisher keine Hinweise darauf, dass sich Schweine, Hühner und andere Nutztiere mit dem Coronavirus infizieren können. Das Friedrich-Loeffler-Institut hat Studien zur Empfänglichkeit von Tieren gegenüber Covid-19 begonnen. Die ersten Zwischenergebnisse zeigen, dass sich weder Schweine noch Hühner mit SARS-CoV-2 infizieren lassen. Aufgrund des Coronavirus gelten auch für Menschen besondere Regeln. Ein Leser hat beim bt nachgefragt, wer in Bayern gemeinsam in einem Auto fahren darf.

Bayreuther Tagblatt - Frederik Eichstädt

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Frederik Eichstädt