Coronavirus

Corona-Infizierter geht trotz Quarantäne auf Party in Franken: Alle Partygäste werden gesucht

Alle Partygäste einer Privatfeier im Club “Mach1” in Nürnberg werden vom Gesundheitsamt gesucht. Ein Partygast war trotz Quarantäne auf dieser Feier. Danach erhielt er ein positives Corona-Testergebnis.

Nach einer Privatpart in Nürnberg im Club “Mach1” werden nun alle Partygäste besucht. Ein Mann ging auf die Feier, obwohl er in Quarantäne hätte sein müssen. Nach der Feier erhielt er ein positives Corona-Testergebnis. Außerdem müssen Kinder und Mitarbeiter eines Kindergartens in Oberfranken in Quarantäne: Dort wurde ebenfalls ein positiver Corona-Test ermittelt.

Nürnberg und Fürth: Mann missachtet Corona-Quarantäne und geht auf Party

In der Nacht auf Sonntag (16. August 2020) habe eine als Privatfeier deklarierte Veranstaltung im Nürnberger Club “Mach1” von 22.30 Uhr bis 4 Uhr morgens stattgefunden. “Im Anschluss stellte sich heraus, dass ein Partygast positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war”, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises Fürth. Der positiv auf Covid-19 getestete Mann stammt aus dem Kreis Fürth.

Auf Nachfrage des lokalen Medienunternehmens nordbayern.de kannte der Mann sein Testergebnis noch nicht. Nordbayern.de hat außerdem erfahren, dass er Mann in Quarantäne hätte sein müssen, da er aus einem Risikogebiet zurückgereist ist. Er war in Spanien, was in Deutschland als Corona-Risikogebiet eingestuft wurde, wonach eine Quarantäne angeordnet ist. Der Mann ging dennoch zu dieser Party in Nürnberg.

Kontaktpersonen in Nürnberg ermitteln: Kaum leserliche und lückenhafte Liste

Nun müssen alle Kontaktpersonen dieser Feier ermittelt und getestet werden. “Da die Feier in der infektiösen Phase stattfand gelten alle anwesenden Gäste und anwesendes Personale als Kontaktpersonen der Kategorie 1”, teilt das Früher Landratsamt mit.

Laut Landratsamt Fürth liegen handschriftliche Teilnehmerlisten vor. Derzeit werden die Personen ermittelt und informiert. Aufgrund von lückenhaften, unleserlichen und teilweise falschen Angaben konnten bisher jedoch nicht alle angegebenen Partygäste kontaktiert werden.

Diese Gäste sollen sich dringend beim Gesundheitsamt melden, um dort getestet zu werden. Außerdem wird diesen Gästen empfohlen, sich bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses häuslich zu isolieren, betont das Landratsamt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion