Zuletzt aktualisiert am

Bildung

Schulen und Kitas im Landkreis Bayreuth bleiben zu

Im Landkreis Bayreuth bleiben Schulen und Kitas geschlossen. Darüber informierte das Bayreuther Landratsamt am Freitag (5.3.2021). Damit ist die Lage anders als in der Stadt, wo die Schulen am Montag öffnen dürfen. 

Schulen im Landkreis Bayreuth bleiben zu: Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Bayreuth immer noch über hundert. Anders sieht die Lage in der Stadt Bayreuth aus. Hier dürfen Schulen am Montag öffnen. 

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Schulen und Kitas im Landkreis Bayreuth bleiben geschlossen

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt immer im Landkreis Bayreuth noch über hundert. Daher wird in den Schulen im Landkreis in der kommenden Woche, vom 8. bis zum 12. März, der Distanzunterricht fortgesetzt – mit Ausnahme der Abiturientinnen und Abiturienten, für die 2021 Abschlussprüfungen durchgeführt werden, sowie für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen.

Für Schüler gelten die Regelungen des Schulstandorts. Wer im Landkreis wohnt, und Schüler einer geöffneten Schule in der Stadt Bayreuth ist, kann diese besuchen.

Kitas im Landkreis Bayreuth grundsätzlich geschlossen

Demnach findet in den Grundschulen sowie an den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der Förderzentren, einschließlich der Schulvorbereitenden Einrichtungen, sowie an weiteren Jahrgangsstufen der Förderzentren in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Sehen und weiterer Förderbedarf sowie Hören und weiterer Förderbedarf und in den Abschlussklassen der weiterführenden Schulen Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt. Die weiteren Jahrgangsstufen setzen in der kommenden Woche den Distanzunterricht fort.

Die Kindertagesstätten im Landkreis Bayreuth bleiben in der kommenden Woche bei der Notbetreuung, sind also grundsätzlich geschlossen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion