Zuletzt aktualisiert am

Feuerwehr

Dachstuhl eines Hauses in Bayreuth vollständig niedergebrannt – Brandursache ermittelt

Am Samstagmittag (19.9.2020) brennt ein Haus in Bayreuth. Der Dachstuhl steht in Flammen, berichtet die Polizei. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.

Beim Brand eines Dachstuhls in Laineck waren am Samstag (19.9.2020) in Bayreuth 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Beim Brand in einer Wohnung in Bayreuth wurden zwei Bewohner verletzt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Update vom 21. September 2020 um 15:10 Uhr: Dachstuhl in Bayreuth niedergebrannt – Brandursache ermittelt

Bei einem Brand am Samstagmittag im Stadtteil Laineck, fiel der Dachstuhl und die Photovoltaikanlage eines Wohnhauses den Flammen zum Opfer. Die Brandermittler der Kripo Bayreuth haben jetzt die Brandursache ermittelt.

Der Brand brach um 12:30 Uhr in der Photovoltaikanlage des Wohnhauses aus.  Innerhalb kürzester Zeit griffen die Flammen auf den Dachstuhl des Hauses über und sorgten am Samstag für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei.

Die Ermittler gehen von einer technischen Ursache für die Brandentstehung aus. Alle Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei mindestens 200.000 Euro.

Update vom 19. September 2020 um 17:13 Uhr: Feuer in Bayreuth – Dachstuhl niedergebrannt

Einen hohen Sachschaden hat der Brand eines Dachstuhls am Samstagmittag (19.9.2020) im Stadtteil Laineck verursacht.

Gegen 12:30 Uhr riefen Anwohner der Danziger Straße bei der Polizei an. Sie sagten, dass der Dachstuhl ihres Anwesens in Flammen steht. Als die Beamten der Bayreuther Polizei dort eintrafen, bekämpfte die Feuerwehr bereits den Brand. In dem Mehrparteienhaus lebten fünf Personen, die sich allesamt selbständig aus dem Haus in Sicherheit bringen konnten.

Der Dachstuhl brannte vollständig nieder, weshalb der Sachschaden derzeit auf 200.000 Euro geschätzt wird. Insgesamt waren etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes aus Bayreuth haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Erstmeldung vom 19. September 2020 um 12:50 Uhr: Dachstuhl in Bayreuth in Flammen

Wie die Polizei berichtet, brennt in der Danziger Straße in Bayreuth (Laineck) der Dachstuhl eines Hauses. Mehrere Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. Nach den Angaben der Beamten befinden sich keine Personen in Gefahr.

Der Artikel wird aktualisiert, sobald es neue Erkenntnisse gibt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion