Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Diese Apotheke in Bayreuth bietet auch nächste Woche Tests an: Corona-Tests sollen „erschwinglich bleiben“

Ab dem 11. Oktober werden die Corona-Tests kostenpflichtig, außer für bestimmte Personengruppen. Das Testzentrum in der Apotheke im Rotmain-Center wird weiterhin testen – der Preis steht auch schon fest.

Corona-Tests werden ab dem 11. Oktober kostenpflichtig. Nächste Woche werden daher in Stadt und Landkreis Bayreuth einige Teststationen schließen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Die Apotheke im Rotmain-Center wird jedoch weiterhin Schnelltests anbieten – für 10 Euro pro Test. Das teilt Wolfgang Bauer vom Testzentrum im Rotmain-Center mit.

Apotheke in Bayreuth bietet weiter Corona-Tests an

Seit März testet die Apotheke im Rotmain-Center in Bayreuth. Sie befindet sich mittlerweile in ihrem achten Testmonat, berichtet Bauer dem bt: „Wir sind mittlerweile sehr wenige Teststationen in Bayreuth geworden und da sehen wir es als unsere Pflicht an, weiter zu machen.“ Das Landratsamt teilte gestern mit, dass alleine in der Stadt drei Teststationen schließen werden.

Ein Schnelltest in der Rotmain-Apotheke werde, so Bauer, 10 Euro kosten und könne während der regulären Öffnungszeiten auch ohne Termin durchgeführt werden. Die Rotmain-Apotheke hat Montag bis Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

200 Tests pro Tag in Apotheke in Bayreuth – Tests sollen „erschwinglich bleiben“

Ein Problem sei laut Bauer auch der Mangel konkreter Handlungsempfehlungen für die Kontrolle, wer kostenlos getestet werden darf. Also mache die Apotheke im Rotmain-Center „einfach weiter“.

„Bei uns stehen die Leute teilweise Schlange, wir haben 200 Tests pro Tag. Wir haben alle Höhen und Tiefen durchgemacht, da sollen die Tests erschwinglich bleiben für alle, die es brauchen“, erklärt Bauer die Entscheidung.