Dieses Parkhaus erzeugt seinen eigenen Strom

Zuletzt aktualisiert am

Parken und Laden gehen an der Oberfrankenhalle schon bald Hand in Hand. Wer bei den Heimspielen der Tigers oder von medi bayreuth im Parkhaus an der Oberfrankenhalle parkt, kann dort auch künftig sein Elektroauto laden. Und das – zumindest in der Anfangszeit – sogar kostenlos.

Die neue Photovoltaikanlage auf dem Parkhaus Oberfrankenhalle. Foto: Susanne Jagodzik

Möglich macht es eine Photovoltaikanlage, die jetzt auf dem Dach des Parkhauses Oberfrankenhalle installiert wurde. Neben der Ladestation für Elektroautos soll damit auch die Stromversorgung des Parkhauses gesichert werden.

Lesen Sie auch:

Eigenstrom vom Frühjahr bis zum Herbst

Knapp 400 Quadratmeter ist die neue Photovoltaikanlage groß. Sie befindet sich auf der Südseite des Parkhausdaches und erzeugt pro Jahr voraussichtlich 80.000 Kilowattstunden Strom. Das ist in etwa soviel Strom wie 23 durchschnittliche Haushalte in einem Jahr verbrauchen.

Der Winkel und die Ausrichtung des Parkhauses sind perfekt für eine Photovoltaikanlage. Damit können wir vom Frühjahr bis in den Herbst den Strom für das Parkhaus selbst erzeugen.

(Andreas Waibel, Projektleiter)

E-Ladestation im Parkhaus

Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth erhofft sich durch das neue Projekt auch Akzente in Sachen E-Mobilität zu setzen. Neben den drei im Parkhaus geplanten Ladestationen gibt es bereits eine weitere vor dem Parkhaus, in der Albrecht-Dürer-Straße. Innerhalb eines Parkhauses seien Ladestationen für E-Mobile außergewöhnlich, sagt Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth. In etwa vier Wochen sollen sie eröffnet werden.

Wir wollen auch die Elektromobilität nach vorne bringen. In der Anfangsphase werden wir den Strom zum Laden der Autos verschenken. Danach wird es Tarife geben.

(Jürgen Bayer, Geschäftsführer Stadtwerke Bayreuth)

Sieben E-Ladestationen in Bayreuth

Die E-Mobilität in Bayreuth nimmt damit weiter Fahrt auf. Sieben Ladestationen haben die Stadtwerke im Laufe der letzten zwei Jahre eröffnet. Darunter auch eine Schnell-Ladesäule.

Laden und Parken gehen in Zukunft Hand in Hand. Das ist sinnvoll und dank unserer neuen Photovoltaik-Anlage wirklich charmant: Sie sind in Bayreuth mit Ihrem E-Auto unterwegs, parken bei uns und wenn Sie zurückkommen, ist der Akku mit Strom vom Dach des Parkhauses aufgefüllt.

(Jürgen Bayer, Geschäftsführer Stadtwerke)