Zuletzt aktualisiert am

Polizei

E-Bike-Fahrer stirbt auf Radweg: Wie kam es zu dem Tod?

Ein E-Bike-Fahrer ist im Kreis Bamberg bei Memmelsdorf verstorben. Er wurde leblos neben seinem Rad gefunden. 

E-Bike-Fahrer stirbt auf Radweg im Landkreis Bamberg: Trotz aller Reanimationsversuche starb am Freitagnachmittag (29. Januar 2021) ein 76-jähriger Fahrer eines Pedelecs im Gemeindebereich Memmelsdorf.

Kreis Bamberg: Mann leblos neben Rad gefunden

Der Mann aus dem Landkreis Bamberg war mit seinem Pedelec zwischen Weichendorf und Gundelsheim auf dem Radweg entlang der Kreisstraße BA5 unterwegs. Kurz vor 14.45 Uhr entdeckten Zeugen den neben seinem Rad liegenden Fahrer und leisteten umgehend Erste Hilfe.

Ein Notarzt reanimierte den 76-Jährigen und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort konnten Ärzte kurze Zeit später allerdings nur noch seinen Tod feststellen, berichtet die Polizei. Polizisten der Bamberger Landinspektion haben die Ermittlungen aufgenommen und prüfen nun, ob der 76-Jährige womöglich an einer medizinischen Ursache starb. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor, teilt die Polizei mit.

Polizei Bamberg sucht Zeugen

Die Beamten suchen nun Zeugen, denen der Pedelec-Fahrer eventuell bereits im Vorfeld aufgefallen war. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9123-310 entgegen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion