Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

EILMELDUNG: Auch in Bayreuth – Schuhgeschäfte in Bayern haben wieder offen

Bayerns Schuhgeschäfte dürfen ab sofort (1.4.2021) wieder öffnen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof.

Weil Schuhe zur Grundversorgung gehören würden, dürfen Schuhgeschäfte ab sofort (1.4.2021) wieder öffnen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Hier gibt es das Schreiben des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs. Auch in Bayreuth haben die Schuhgeschäfte bereits wieder offen

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Verwaltungsgerichtshof: Schuhgeschäfte in Bayern dürfen wieder öffnen

„Zeig mir Deine Schuhe und ich sage Dir, wer Du bist“, heißt ein geflügeltes Wort. Wer also wieder der sein will, der er vor der Corona-Krise, kann ab sofort wieder dazu werden: indem er sich Schuhe kaufen geht. Schuhe seien ein Grundbedürfnis der Bevölkerung und Voraussetzung für die Ausübung zahlreicher Berufe und auch für sportliche Betätigungen“, zitiert der BR den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Schuhgeschäfte dürfen auch bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 öffnen, heißt es weiter.

Auch in Bayreuth: Schuhgeschäfte haben wieder offen

„Beide Filialen in Bayreuth haben wieder offen“, erklärt beispielsweise ein Sprecher von Deichmann im Industriegebiet für diese und die zweite Filiale im Rotmain-Center. Kunden seien auch schon da ebenso wie das Personal.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion