Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Fabrik in Oberfranken in Flammen: Ursache noch unklar

Großbrand einer Fabrik in Arzberg im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge: 240 Kräfte waren im Einsatz.

Großbrand in einer Fabrik in Oberfranken: Gegen 00.10 Uhr am Samstag (27.2.2021) erhielt die Rettungsleitstelle eine Mitteilung über einen Brand in einer Fabrik in Arzberg im Landkreis Wunsiedel in Oberfranken. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache gerieten auf dem Betriebsgelände der Glasschmelzhafenfabrik Fastner & Co. GmbH mehrere Gebäude in Flammen.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Fabrik in Oberfranken steht in Flammen: Ursache noch unklar

Die Löscharbeiten gingen bis weit in dem Samstagvormittag. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage des bt berichtet, wurde gegen 8 Uhr weiteres Gerät an den Einsatzort gebracht, um die Löscharbeiten voran zu bringen. Im Einsatz befanden sich ca. 240 Kräfte von Feuerwehr, THW und Rettungsdienst. Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich in den Gebäuden keine Personen. Der Sachschaden kann derzeit nur geschätzt werden, dürfte aber zwischen 500.000 und 1.000.000 Euro liegen. Der Kriminaldauerdienst der KPI Hof hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Freitagnachmittag (26.2.2021) haben Passanten in einem Waldstück im Landkreis Forchheim in Oberfranken einen schwerverletzten Mann gefunden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion