Zuletzt aktualisiert am

Feuerwehr

Feuer in Bayreuth: Brand in Familienwohnung – Rettungswagen im Einsatz

25 Feuerwehrleute waren am Mittwochmorgen (9.6.2021) in Bayreuth bei einem Zimmerbrand im Einsatz. Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am heutigen Dienstag wurden gegen 8 Uhr die Abteilungen Ständige Wache, Altstadt und Meyernberg zu einem Zimmerbrand in die St.-Wolfgang-Straße in Bayreuth alarmiert.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Zimmebrand in Bayreuth: Familie rettet sich vor dem Feuer

Beim Eintreffen der ersten Kräfte zeigte sich eine deutliche Rauchentwicklung aus dem zweiten Obergeschoss, berichtet die Feuerwehr. Die dort lebende Familie konnte die Wohnung eigenständig verlassen und das Gebäude räumen.

Ein vorgehender Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer mittels eines C-Rohres schnell unter Kontrolle bringen, ein weiterer Trupp stand zur Absicherung in Bereitschaft. Die Wohnung wurde auf weitere Glutnester überprüft und das Gebäude umfassend belüftet.

25 Feuerwehrleute und Rettungsdienst in Bayreuth im Einsatz

Eine Person wurde vorsorglich zur Abklärung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Nach ca. 45 Minuten konnten die Anwohner in Ihre Wohnungen zurück kehren und die alarmierten Kräfte in Ihre Gerätehäuser einrücken. Insgesamt war die Feuerwehr Bayreuth mit 25 Kräften im Einsatz. Zuletzt war die Feuerwehr im Kreis Bayreuth mit den Folgen des schweren Unwetters beschäftigt. In Bindlach herrschte „Ausnahmezustand.“

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion