Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Oberfranken: Feuerwehr muss Beifahrer aus Wrack befreien

Bei einem Unfall im Kreis Schwarzenbach an der Saale wurden zwei Menschen schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den Beifahrer eines Autos aus dem Wrack befreien.

Zwei Schwerverletzte nach einem Unfall bei Baumersreuth im Kreis Schwarzenbach an der Saale: Ein 21-Jähriger hat einen BMW übersehen. Der Beifahrer im BMW musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden.

Anzeige

Schwerer Unfall bei Baumersreuth

Am Donnerstag, den 15.10.2020, gegen 14 Uhr, wollte ein 20-jähriger Autofahrer von Baumerseuth (bei Schwarzenbach an der Saale) kommend nach links in die Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei den BMW eines 31-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel. Es kam zum Unfall.

Anfang der Woche ereignete sich im Kreis Bayreuth ebenfalls ein schwerer Unfall: Dort gab es mehrere Verletzte.

Durch den Aufprall wurde der BMW ins angrenzende Maisfeld geschleudert. Der Beifahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Wie der Unfallverursacher wurde auch er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, in ein Krankenhaus gebracht.

Straße im Raum Schwarzenbach an der Saale komplett gesperrt

Der Fahrer des BMW kam mit leichteren Verletzungen davon. Beide Autos wurden total beschädigt und konnten nur noch abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 40.000 Euro geschätzt.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten und Fahrzeuge war eine kurzzeitige Vollsperrung notwendig, teilt die Polizei mit. Der Unfallverursacher müsse sich nun wegen seiner Vorfahrtsverletzung und Fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Auf der Hochbrücke in Bayreuth hat ein Auto die Leitplanke durchbrochen. Als Andere helfen wollten, krachte es erneut.