Freitag: Das ist heute in Bayreuth los

Zuletzt aktualisiert am

Lachen, naschen, mitfiebern und Garde tanzen: Das ist heute in Bayreuth geboten.

Martin Sonneborn im Zentrum

Wer seine Lachmuskeln und Grauen Zellen trainieren möchte, ist im Zentrum richtig. Der Satiriker und Europaabgeordnete der Partei DIE PARTEI, Marin Sonneborn, tritt dort um 20 Uhr auf. Bekannt ist der Journalist vielen durch seinen früheren Einsatz in der ZDF-heute-show.

Wer dafür allerdings noch keine Karten hat, der schaut in die Röhre. Sonneborn ist längst ausverkauft. Zum Glück hat das Zentrum aber mehrere Räume. Und so gibt auf der Kleinkunstbühne das Impro-Theater „Mamaladnamala“ sein Stelldichein. Das Motto diesmal: Sport ist Mord.  Passt ja irgendwie zu den guten Vorsätzen, die größtenteils eh schon verflogen sind. Immerhin: Auch Lachen verbrennt ja Kalorien.


Pralinenführung durch Bayreuth

Naschkatzen aufgepasst! Schokolade soweit das Auge reicht, gibt es bei der Pralinenführung durch Confiserien der Stadt. Geschlemmt wird, wie es einst die Markgrafen taten. Los geht es bereits um 15 Uhr. Informationen rund um Anmeldung und Co. geben die Mitarbeiter der Tourist-Info in der Opernstraße 22 und unter 0921/88588.


Tigers empfangen Löwen

Mitfiebern, bangen oder feiern heißt es heute im Kunsteisstadion. Die Bayreuth Tigers erwarten um 20 Uhr die Tölzer Löwen. Der Tabellenzehnte möchte nach drei Siegen in Folge gleich nochmal punkten. Der aktuelle Tabellenplatz 10 berechtigt zur Teilnahme an den Pre-Playoffs. Wer hätte das nach dem verkorksten Start mit sieben Niederlagen infolge zum Saisonstart gedacht.

Ein ganz besonders bitteres Spiel gab es zwischen den beiden Teams vor rund neun Monaten, Spiel 5 in den sogenannten Playdowns. Ein Abstiegskrimi mit schlechtem Ausgang für dieTigers. Aber schaut selbst:


Paar-Therapie

Für alle Pärchen oder die, die es noch werden wollen, wartet um 20 Uhr im Reichshof wieder Caveman. Ein Interview mit dem Darsteller findet ihr hier. 


Kinderprunksitzung der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß

Am morgigen Samstag findet von 13 Uhr bis 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard-Wagner-Straße die Kinderprunksitzung statt. Der Eintritt kostet sechs Euro. Mehr zur Jugendgarde erfahren Sie in unseren Artikel “Jeder Schritt muss sitzen: Gardetanz im Selbstversuch”.

Mehr Infos finden Sie hier.