Aktualisiert am

Nachrichten aus Bayreuth

Friedrichsforum Bayreuth: Bauvorhaben läuft nach Plan

Das Friedrichsforum ist wohl eines der umstrittensten Projekte im Bayreuther Stadtrat. In der Sitzung des Ferienausschusses, wurde der aktuelle Stand des Bauvorhabens präsentiert.

Das Friedrichsforum ist wohl eines der umstrittensten Projekte im Bayreuther Stadtrat. In der Sitzung des Ferienausschusses, wurde der aktuelle Stand des Bauvorhabens präsentiert.

Kostenprognose unverändert

Derzeit laufe der Baufortschritt genau nach Plan. Zumindest berichtete das ein Mitarbeiter des Unternehmens Drees & Sommer dem Ferienausschuss. Das Unternehmen ist mit der externen Projektsteuerung beauftragt. Mit sämtlichen Arbeiten, wie Zimmerer und Wand- und Deckenputz seien derzeit etwa 4,5 Millionen Euro veranschlagt. Trotz der aktuellen Situation, laufe derzeit alles nach Plan, berichtete der Mitarbeiter.

Dennoch müsse das weiter beobachtet werden, da sich der Stand jederzeit ändern könne. Aktuell sei die Fertigstellung des Friedrichforums immer noch im Frühjahr 2022 geplant. Daran habe sich bislang auch nichts geändert. Aktuell liege die Kostenprognose immer noch bei 85 Millionen Euro, laut dem Mitarbeiter. Die Auftragssituation sei gut, genauso wie die Ausschreibung der Schlüsselgewerke.

Bayreuther Tagblatt - Katharina Adler

 bt-Redakteurin Online/Multimedia
Katharina Adler