Fuß vom Gas! Hier wird geblitzt!

Zuletzt aktualisiert am

Beim diesjährigen 24-Stunden-Blitzmarathon vom 3. bis 4. April will die Oberfränkische Polizei erneut zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen.

Beamte der Polizei werden während dieser Zeit, an den vorab angekündigten Mess-Stellen, in ganz Oberfranken verstärkt Geschwindigkeitsüberwachungen durchführen.

Wo die Blitzer in Stadt und Landkreis Bayreuth stehen, erfahren Sie hier:

Achtung Blitzer im Stadtgebiet:

  • Erlanger Straße: innerorts: 50 km/h
  • Staatsstraße 2181, Abschnitt 100 (Richtung Weidenberg): außerorts: 60 km/h
  • Staatsstraße 2460, Abschnitt 100 (Richtung Bad Berneck): außerorts: 60 km/h
  • Bodenseering: innerorts: 30 km/h
  • Preuschwitzer-Straße/Kreuz: innerorts: 30 km/h
  • Universitätsstraße: innerorts: 50 km/h
  • Adolf-Wächter-Straße: innerorts: 30 km/h
  • Warmensteinacher Straße: innerorts: 30 km/h
  • Markgrafenallee: innerorts: 30 km/h
  • Eremitagestraße: innerorts: 30 km/h
  • Friedrich-Ebert-Straße: innerorts: 30 km/h

Hier wird im Landkreis geblitzt:

  • Bad Berneck: B303, Abschnitt 1220: außerorts: 60 km/h
  • Bad Berneck: B303, Abschnitt 1200: außerorts: 60 km/h
  • Bad Berneck: B2, Abschnitt 3840: außerorts: 60 km/h
  • Bad Berneck: Maintalstraße: innerorts: 50 km/h
  • Bindlach: Allersdorf: innerorts: 50 km/h
  • Bischofsgrün: B303, Abschnitt 1240: außerorts: 100 km/h
  • Eckersdorf: B22, Abschnitt 1200: außerorts: 70 km/h
  • Goldkronach: Staatsstraße 2163, Abschnitt 535: innerorts: 50 km/h
  • Himmelkron: Bernecker Straße: innerorts: 30 km/h
  • Hollfeld: Bahnhofstraße: innerorts: 50 km/h
  • Mistelbach: Bayreuther Straße: innerorts: 50 km/h
  • Mistelgau: Staatsstraße 2186, Abschnitt 260: außerorts: 60 km/h
  • Plankenfels: Staatsstraße 2191, Abschnitt 580: außerorts: 80 km/h
  • Speichersdorf: B22, Abschnitt 1540: außerorts: 100 km/h
  • Weidenberg: B22: außerorts: 80 km/h
  • Weidenberg: Staatsstraße 2181: außerorts: 60 km/h

Ziel der Polizei sei es, nicht möglichst viele Autofahrer zur Kasse zu bitten, sondern in Zusammenarbeit mit der Verkehrssicherheits-Kampagne “Bayern mobil – sicher ans Ziel” auf die Gefahren hinzuweisen, die aufgrund von  überhöhter Geschwindigkeit vermehrt auftreten.