Gaststätte “Goldener Stern” im Kreuz schließt

Seit neun Jahren bewirtete Hilmar Dill die Gäste des “Goldenen Sterns” im Kreuz. Damit ist jetzt Schluss. Ende Oktober schließt der Gastwirt die Gaststätte. “Vor allem aus gesundheitlichen Gründen”, bestätigt Hilmar Dill auf Nachfrage des Bayreuther Tagblatts. Er könne nicht mehr richtig laufen und habe sich deshalb zu diesem Schritt entschieden.

Foto: Susanne Monz

Kein neuer Pächter

Das Gebäude an der Elias-Räntz-Straße 1 gehörte der Brauerei Maisel. “Einen neuen Pächter gibt es nicht”, sagt Dill. Das bestätigt auch die Bayreuther Brauerei. Sie hat das Gebäude nämlich mittlerweile verkauft, nachdem Hilmar Dill im Sommer gekündigt hatte.