Heimatprimiz in Hollfeld: Pfarrkirche proppenvoll

Zuletzt aktualisiert am

Wann sind Kirchen in der heutigen Zeit schon einmal proppenvoll? Wahrscheinlich höchstens zu Weihnachten und Ostern vielleicht. In Hollfeld ist sie das aber auch heute gewesen. Warum? Weil Pater Isaak Maria Philipp Käfferlein seine Heimatprimiz in der Pfarrkirche gefeiert hat – ein besonderer Tag für die Pfarrgemeinde Hollfeld/Freienfels.

Foto: Manfred Neumeister

Eine Heimatprimiz ist die erste von einem neugeweihten Priester zelebrierte heilige Messe in seiner Heimat-Pfarrgemeinde. In der Stiftskirche “Heiligenkreuz” in Österreich erhielt Pater Isaak die Priesterweihe. Bei seiner ersten Messe zu Hause dabei waren außerdem elf Priester, 27 Kommunionkinder und fast 60 Ministranten.

Foto: Manfred Neumeister