Aktualisiert am

Polizeibericht

Hinterhältiger Angriff in Bayreuth: Mann wird von hinten mehrmals gegen Kopf geschlagen

Ein bislang Unbekannter schlug am frühen Mittwochmorgen (15.04.2020) in der Bayreuther Innenstadt einen Mann nieder und flüchtete.

Ein bislang Unbekannter schlug am frühen Mittwochmorgen (15.04.2020) in der Bayreuther Innenstadt einen Mann nieder und flüchtete. Der Verletzte musste ins Krankenhaus gebracht werden, teilt die Polizei mit.

Angriff in Bayreuth: Mann niedergeschlagen

Am Mittwochmorgen, gegen 5 Uhr, begab sich ein 43-jähriger Bayreuther von seiner Wohnung in der Kulmbacher Straße zur nahegelegenen Garage im Bereich der Brücke über den Mistelbach, um zur Arbeit zu fahren. Nach dem Öffnen des Garagentores schlug plötzlich von hinten eine unbekannte Person dem Bayreuther unvermittelt mit einem nicht bekannten Gegenstand auf den Kopf, teilt die Bayreuther Polizei mit.

Trotz Gegenwehr schlug der Täter noch mehrere Male in Richtung Kopf des Opfers. Einige Schläge wehrte der 43-jährige ab, bevor er erneut am Kopf getroffen wurde und zu Boden ging. Der Angreifer ergriff daraufhin die Flucht, während sich das Opfer in seine Garage flüchtete und die Polizei verständigte. Durch den Angriff erlitt das Opfer diverse Verletzungen im Kopfbereich und musste durch den Rettungsdienst in ein Bayreuther Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr besteht nach aktuellen Erkenntnissen zum Glück nicht.

Trotz eingeleiteter Fahndung durch mehrere Streifen der Polizei Bayreuth-Stadt gelang es nicht, den flüchtigen Täter zu fassen, teilt die Polizei mit. “Aufgrund des hinterhältigen Angriffs war es dem Opfer nicht möglich eine detaillierte Beschreibung abzugeben”, erläutert die Polizei. Ein Zeuge, der den Vorfall aus der Ferne beobachten konnte, verständigte ebenfalls die Polizei.

Beschreibung des mutmaßlichen Täters in Bayreuth

Zur Person des Täters liegen der Polizei aktuell noch keine näheren Hinweise vor. Durch das Opfer und den unbeteiligten Zeugen wird der Täter wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 – 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank.

Bei der Tat trug der Unbekannte eine dunkle bzw. schwarze Hose und eine dunkle oder schwarze Kapuzenjacke. Zudem eine schwarze Wollmütze, die über das Gesicht gezogen war und einen schwarzen Schal.

Polizei sucht Zeugen in Bayreuth

Die Polizei sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

–  Wer kann Hinweise zur Tat oder dem Täter machen?

–  Wer hat am Mittwochmorgen zwischen 04.30 Uhr und 05.30 Uhr im Bereich Kulmbacher Straße – Höhe Mistelbach – Beobachtungen gemacht?

–  Wem ist am Mittwochmorgen in diesem Bereich, bzw. in der Bayreuther Innenstadt eine verdächtige Person, dunkel bzw. schwarz bekleidet, aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921/506-2130 entgegen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion