Zuletzt aktualisiert am

Politik

Hochrechnungen der Bundestagswahl 2021: SPD gewinnt vor Union – aktuelle Hochrechnungen

Die Hochrechnungen der Bundestagswahl 2021: So hat Deutschland am 26. September 2021 gewählt. Die SPD gewinnt vor der der Union.

Am Sonntag (26. September 2021) haben Millionen Deutsche den 20. Deutschen Bundestag gewählt. Die SPD gewinnt laut vorläufigem amtlichen Endergebnis vor der Union. Hier gibt es die Entwicklungen zur Auszählung der Bundestagswahl.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Update vom 27. September 2021 um 07:25 Uhr: Schlechtestes Wahlergebnis in der Geschichte der CDU

Nach der aktuellen Hochrechnung der „Bundeswahlleiter“ ist die SPD weiter vor der Union. Die Linke liegt nun Unterhab der Fünf-Prozent-Hürde. Hier gibt es den aktuellen Stand der Auszählung. (Stand 06:50 Uhr):

  • Union: 24,1 Prozent
  • SPD: 25,7 Prozent
  • AfD: 10,3 Prozent
  • FDP: 11,5 Prozent
  • Linke: 4,9 Prozent
  • Grüne: 14,8 Prozent
  • Andere: 8,7 Prozent

Update vom 26. September 2021 um 21:55 Uhr: Schlechtestes Wahlergebnis in der Geschichte der CDU

Infratest dimap brachte um 21:10 eine neue Hochrechnung für die Bundestagswahl 2021 heraus.

Nach derzeitigem Stand ist Die Linke der große Verlierer dieser Wahl. Noch liegt sie wohl genau auf der 5-Prozent-Hürde. Die SPD baut ihren ganz knappen Vorsprung vor der CDU auf.

Die aktuellen Hochrechnungen lauten (Stand 21:10 Uhr):

  • Union: 24,5 Prozent
  • SPD: 25,7 Prozent
  • AfD: 10,5 Prozent
  • FDP: 11,5 Prozent
  • Linke: 5 Prozent
  • Grüne: 14,3 Prozent
  • Andere: 8,5 Prozent

Update vom 26. September 2021 um 19:42 Uhr: Minimaler Vorteil bei SPD

Die Hochrechnungen von Infratest dimap wurden in der Zwischenzeit aktualisiert. Die SPD konnte sich einen Bruchteil von der CDU absetzen, einen eindeutigen Vorsprung kann man dies aber nicht bezeichnen.

Aktuell hätte die SPD 200 Sitze und die CDU/CSU 198 Sitze im Bundestag. Eine Rot-Rot-Grün-Koalition würde nicht die Mehrheit erreichen. Die derzeitigen Prozentzahlen lauten (Stand 19:35 Uhr):

  • Union: 24,6 Prozent
  • SPD: 25,2 Prozent
  • AfD: 10,8 Prozent
  • FDP: 11,6 Prozent
  • Linke: 5,0 Prozent
  • Grüne: 14,3 Prozent
  • Andere: 8,5 Prozent

Erstmeldung vom 26. September 2021 um 18:43 Uhr: Erste Hochrechnungen

Scholz, Laschet oder Baerbock? Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 haben die Bürger gewählt. Hier gibt es die ersten Ergebnisse.

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Union und SPD bei ersten Berechnungen (Stand: 18:43 Uhr)

Infratest dimap, die Gesellschaft für Trend- und Wahlforschung mbH, hat über tagesschau.de die ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021 verkündet. Diese lauten wie folgt:

  • Union: 24,7 Prozent
  • SPD: 24,9 Prozent
  • AfD: 11,3 Prozent
  • FDP: 11,2 Prozent
  • Linke: 5,0 Prozent
  • Grüne: 14,8 Prozent
  • Andere: 8,1 Prozent

Hierbei handelt es sich um erste Hochrechnungen, Stand 18:43 Uhr. Der Beitrag wird im Laufe des Abends aktualisiert.