Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Impf-Termine können bald wieder vereinbart werden – Bayreuth bekommt nächste Impfstofflieferung

Weil die nächste Impfstofflieferung bald in Bayreuth eintrifft, können ab Donnerstag (7.1.2021) wieder Termine vereinbart werden. 

Nachdem der Landkreis Bayreuth am Freitag eine Lieferung von 800 Corona- Impfdosen erhalten wird, können ab Donnerstag, 7. Januar, wieder Impftermine vereinbart werden. Zuletzt mussten die Terminvereinbarungen eingestellt werden. 

Anzeige

Impfungen in Bayreuth Stadt und Land

Es ist vorgesehen, einen Teil dieser Impfdosen über die mobilen Impfteams, die Bewohner und Mitarbeiter in Pflegeheimen versorgen, und den anderen Teil in den Impfzentren in Stadt und Landkreis Bayreuth zu verimpfen. Das teilt das Landratsamt Bayreuth mit.

Geimpft werden in den Impfzentren Johannes-Kepler-Realschule in Bayreuth und an der Sana-Klinik in Pegnitz nur Personen aus Stadt und Landkreis Bayreuth, die einen Termin haben.

Terminvereinbarung ab Donnerstag möglich

Eine telefonische Terminvereinbarung ist ab 8 Uhr am 7. Januar – und zwar ausschließlich unter der Telefonnummer 0921 728700 – möglich. Termine können derzeit allerdings nur für Personen über 80 Jahre vereinbart werden.

Sofern die Impfstofflieferungen regelmäßig und in ausreichendem Umfang erfolgen,
ist die telefonische Terminvergabe regulär montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr
erreichbar.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion