Zuletzt aktualisiert am

Unfall

Junge (11) auf Fahrrad muss Autotüre ausweichen und kracht gegen Straßenlaterne

Ein 11-jähriger Junge ist am Dienstag (6.10.2020) mit seinem Fahrrad gegen eine Straßenlaterne gekracht und dann zu Boden gestürzt. Er musste einer Autotüre ausweichen.  

In Hof sucht die Polizei einen Mann, wegen dem ein 11-Jähriger auf seinem Fahrrad einen Unfall baute. Eine Schülerin (13) wurde in Hof von einem Auto erfasst und stürzte mit ihrem Rad zu Boden.

Anzeige

Hof: Mann öffnet Autotüre – Kind (11) muss ausweichen und kracht gegen Straßenlaterne

Am Dienstag (29.9.2020) war ein 11-jähriger Junge gegen 7:30 Uhr mit seinem Rad auf dem Gehweg in Hof unterwegs. Er fuhr auf der August-Mohl-Straße in Richtung Kulmbacher Straße. Dann öffnete plötzlich der Beifahrer eines geparkten Autos auf Höhe der Hausnummer 9 die Beifahrertüre.

Der junge Radfahrer musste der geöffneten Türe ausweichen, kollidierte mit einer Straßenlaterne und stürzte. Der aus dem Fahrzeug aussteigende Mann fragte zwar nach dem Wohlbefinden des Kindes, entfernte sich dann aber von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Kind stürzt mit Rad – Polizei sucht Mann

Jetzt sucht die Polizei den Mann. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre, 185 cm, graue kurze Haare. Beim Fahrzeug könnte es sich um einen grauen Mazda gehandelt haben. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Auch hier bittet die Polizei Hof unter Tel. 09281/704-0 um sachdienliche Hinweise.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion