Kultur

“Kultur im Autokino”: Comedian Bembers tritt auf dem Bayreuther Volksfestplatz auf

Unter dem Motto “Kultur im Autokino” treten zwischen dem 7. und 14. Juni 2020 mehrere Künstler auf dem Bayreuther Volksfestplatz auf. Nach Huebnotix, den Troglauern und Viva Voce tritt am Sonntag (14.6.2020) Comedian Bembers auf die Bühne in Bayreuth.

Auf dem Bayreuther Volksfestplatz finden wieder Veranstaltungen statt. Das Bayreuther Cineplex veranstaltet dort regelmäßig ein Autokino. Vor kurzem standen auch die Troglauer auf der Bühne des Volksfestplatzes. Am Sonntag (14.6.2020) kommt nun Comedian Bembers ins Bayreuther Autokino.

Update vom 13. Juni 2020: Bembers auf dem Bayreuther Volksfestplatz

Mit Bembers ist am Sonntag (14.6.2020) einer der erfolgreichsten fränkischen Comedians zu Gast auf dem Bayreuther Volksfestplatz. Im Rahmen der „Kultur im Autokino“-Reihe präsentiert er sein „Corona Best of-Special“ live im Autokino.

Fränkisch derb, aber irgendwie liebenswert – das sind die Markenzeichen von Comedian Bembers. Auch in Zeiten von Corona ist seine lautstarke Stimme zu vernehmen und in Bayreuth sogar live zu erleben. In seinem Corona-Special erzählt er aus seinem wilden Alltag in der Krise – oft unter der Gürtellinie, stets mit dem für ihn typischen derben Bembers-Humor. Dazu gibt es Highlights aus seinen bisherigen Bühnenprogrammen – sogar beim Wacken-Festival gehört das Humor-Schwergewicht mittlerweile zum festen Repertoire.  

Die Show wird mit mehreren Kameras von der Bühne auf die 12 x 5 Meter große LED-Leinwand direkt daneben übertragen, der Ton hingegen kommt aus dem Autoradio.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es unter anderem auf www.okticket.de und an der Theaterkasse. Es wird keine Abendkasse geben!

Erstmeldung vom 26. Mai 2020: Harte Zeit für Kulturlandschaft

Kaum ein anderer Bereich wurde von der Corona-Krise so hart getroffen wie die Kulturlandschaft. Abgesagte Konzerte und verschobene Tourneen belasten Künstler und Veranstalter gleichermaßen. Neu ist das Konzept eines Autokinos als Kulturbühne in der Tat: Die Auftritte erfolgen auf einer Open-Air-Bühne auf dem Volksfestplatz direkt neben einer 12 x 5 Meter großen LED-Leinwand, auf der bereits seit Freitag täglich Kinofilme gezeigt werden. Die Shows der Künstler werden dabei mit mehreren Kameras von der Bühne auf den Big Screen übertragen, die Live-Musik hingegen kommt wie beim Autokino aus dem Autoradio.

Zwei Bayreuther Veranstalter mit derselben Idee

“Eigentlich hatten zwei Bayreuther Veranstalter gleichzeitig diese Idee”, sagt Geschäftsführer Matthias Mayer von der Agentur Motion. “Moritz Möller von M.M. Veranstaltungen und wir, also Motion.” Die beiden Veranstalter haben sich zusammengetan und Veranstaltungen unter dem Titel “Kultur im Autokino” geplant. “Gemeinsam mit Michael Thomas vom Cineplex Bayreuth haben wir das Konzept ins Leben gerufen.” Thomas stellt sowohl das Gelände, als auch die Infrastruktur für vier Veranstaltungen zur Verfügung.

Geplante Veranstaltungen in Bayreuth

Innerhalb von einer Woche gibt es vier Veranstaltungen. Den ersten Konzertabend bestreitet am Sonntag, dem 7. Juni Huebnotix. Nur drei Tage später, also am 10. Juni, werden die Troglauer ein Konzert geben. „Erst vor kurzem hätten Tausende Besucher beim Maisel’s Weissbierfest mit der Band gefeiert“, berichtet Veranstalter und Mitinitiator Moritz Möller. Nun wird zumindest das Auto zum Konzertsaal. Gleich am nächsten Tag, den 11. Juni, tritt die A-capella-Formation Viva Voce auf. Die vorerst letzte geplante Veranstaltung ist am Sonntag, den 14. Juni. Der Comedian Bembers wird aus seinem Alltag in der Krise erzählen.

Schnelle Organisation

Dass die Veranstaltungsreihe so schnell organisiert werden konnte, ist auch ein Zeichen, dass die Kulturbranche fest zusammensteht. „Auch alle Künstler und Techniker haben in kürzester Zeit Programme umgeschrieben, Konzepte erarbeitet und alles Menschenmögliche getan, damit erstmals seit Beginn der Krise wieder Live-Veranstaltungen in Bayreuth stattfinden können“ sagt Mayer. „Das Team des ZENTRUM stellt Garderoben zur Verfügung und auch das Bayreuther Ordnungsamt hat das Konzept schnell und unbürokratisch geprüft und für gut befunden.“

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr, Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Tickets gibt es ab sofort unter anderem bei www.okticket.de und an der Theaterkasse.

Hinweise beim Besuch der Veranstaltungen 

• Pro Auto sind Personen aus max. 2 Haushalten zulässig.
• Kinder bis 17 Jahre haben freien Eintritt.
• Platzreservierungen sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.
• Der Einlass beginnt jeweils 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Gegebenenfalls können Wartezeiten entstehen.
• Getränke sowie Toiletten sind vor Ort verfügbar. Bei Verlassen des Autos herrscht Maskenpflicht! Die Toilettennutzung kostet 1 Euro.
• Die Platzierung der Fahrzeuge erfolgt durch das Personal vor Ort. Deren Anweisungen ist Folge zu leisten. Die Stellplätze werden vor Ort nach Größe der Fahrzeuge zugewiesen, um allen eine möglichst freie Sicht zu ermöglichen.
• Autoscheiben dürfen nur ein paar Zentimeter geöffnet werden.
• Cabrios sind zugelassen, müssen das Dach geschlossen halten.
• Bei Regen wird empfohlen, die Frontscheibe vorher mit einer rohen Kartoffel einreiben. Das erspart die Nutzung der Scheibenwischer, da der Regen abperlt.
• In dringenden Fällen kann der Platz während der Veranstaltung verlassen werden.
• Das Verlassen des Platzes erfolgt der Reihe nach. Der Motor soll erst nach Aufforderung des Sicherheitsdienstes gestartet werden. Außerdem soll erst nach der Anweisung des Sicherheitspersonals losgefahren werden.
• Aus Rücksicht auf die Anwohner des Volksfestplatzes bittet der Veranstalter auf Hupen vor, während und nach der Veranstaltung zu verzichten.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion