Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Ladendiebin beleidigt in Bayreuth Polizisten und tritt Beamtin

In Bayreuth ist eine Frau am Samstagnachmittag (13.6.2020) beim Diebstahl erwischt worden. Als die Polizei eintraf, wurde die 54-Jährige beleidigend und wurde handgreiflich.

Am Samstagnachmittag (13.6.2020) haben Angestellte eine Frau in Bayreuth beim Ladendiebstahl ertappt. Als die Polizei hinzukommt, wurde die 54-Jährige handgreiflich.

Anzeige

Ladendiebin tritt in Bayreuth Polizistin gegen das Knie

Angestellte eines Geschäfts in der Bayreuther Innenstadt erwischten am Samstag (13.6.2020) eine Frau (54) beim Diebstahl. Die Dame hatte versucht, CDs und DVDs im Wert von rund 100 Euro zu stehlen.

Die Angestellten alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, zeigte sich die Ladendiebin, nach Angaben der Polizei, sehr aufgebracht. Sie beleidigte die Beamten. Als die Polizistin die Frau dann fesselten, trat sie einer Beamtin gegen das Knie. Bis sich die Frau wieder beruhigt hatte, nahmen die Polizisten sie in Gewahrsam.

Zwei Fotokameras gefunden

Dabei durchsuchten die Einsatzkräfte die Taschen der Frau und fanden dabei zwei neuwertige Fotokameras im Wert von knapp 400 Euro. Die 54-Jährige konnte dafür keinen Eigentumsnachweis erbringen. Nun erwarten die Frau Anzeigen wegen Diebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Nach einem Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen in Oberfranken, sind sieben Personen vor der Polizei geflohen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion