Polizeibericht

Mann geht im Landkreis Kulmbach mit Messer auf Arbeitskollegen los

Zwei Arbeitskollegen geraten in einen Streit. Dann eskaliert die Situation. Einer der beiden Männer greift zu einem Messer und geht kurz darauf auf seinen Kollegen los.

Mit einem Messer hat ein 40-Jähriger am Samstagnachmittag in Katschenreuth versucht, seinen 53-jährigen Arbeitskollegen zu verletzen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Am Wochenende mussten sich Fußgänger mehrfach vor einem Auto in Sicherheit bringen. Am Steuer saß ein 15-Jähriger.

Streit im Landkreis Kulmbach: Mann greift mit dem Messer an

Am Samstagnachmittag, gegen 16 Uhr, geriet ein 40-Jähriger mit einem Arbeitskollegen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Katschenreuth in Streit. Dann griff der 40-Jährige zu einem Messer und führte laut Angaben der Polizei “Stichbewegungen” in die Richtung des 53-Jährigen aus.

Den Angreifer überwältigt

Der Angegriffene konnte den Messerangriffen ausweichen und mit zwei weiteren Arbeitskollegen den Mann überwältigen. Der 53-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Der 40-Jährige muss sich nun wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

In der Nacht auf Montag hat eine “Unbelehrbare und aggressive” 50-Jährige Ruhestörung begangen. Es war nicht das erste Mal.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion