Haftbefehl gegen mutmaßlichen Fahrraddieb in Bayreuth erlassen.

Mutmaßlicher Fahrraddieb in Bayreuth: Haftbefehl erlassen

Eigentlich sollte sich am Donnerstag ein Mann vor dem Amtsgericht Bayreuth wegen Diebstahls verantworten. Insbesondere ging es um den Diebstahl von Fahrrädern, da der Angeklagte nach Angaben des Richters “wegen solcher Delikte schon amtsbekannt” ist. Doch erschienen ist der mutmaßliche Fahrraddieb nicht. Deshalb wurde nun Haftbefehl erlassen.

Bayreuth: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Dieb

Unter der angegebenen Adresse war der Mann nicht anzutreffen. “Die Ladung kam als nicht zustellbar zurück”, erläuterte Richter Gebhardt. Deshalb wurde nun ein Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Dieb erlassen – wegen Fluchtgefahr.

Zu dem Nichterscheinen des Angeklagten kommt hinzu, dass er erst in der Nacht zu Donnerstag gegen 0:45 Uhr von der Polizei aufgegriffen worden war. Dies berichtete ein Zeuge. Der Angeklagte sei unter anderem mit einem Fahrrad gesehen worden, das überlackiert gewesen sei.

Richter und Anwalt des Angeklagten erörterten mögliche Konsequenzen. Da der Angeklagte schon Gerichtsprozesse hatte, “wird er irgendwann in nächster Zeit in der JVA landen”, resümierte der Richter.