Zuletzt aktualisiert am

Corona

Kinos in der Corona-Krise: Bayreuther Cineplex setzt ein Zeichen

Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ gehen am Sonntag, 28.02.21 um 19 Uhr bundesweit in allen Kinos, außen und innen, die Lichter an. Auch das Cineplex Bayreuth wird am Sonntagabend die Lichter anschalten.

Kinos setzen in der Corona-Krise ein Zeichen: Auch das Bayreuther Cineplex beteiligt sich an der Aktion. Zuletzt hatten Friseure in der Pandemie auf sich aufmerksam gemacht. Ein Bayreuther Friseur hängte sich Köpfe in das Schaufenster.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Cineplex Bayreuth lässt das Licht an – Geschäftsführer blickt hoffnungsvoll auf das Frühjahr

Die Kinos bleiben noch immer geschlossen und ein Eröffnungsdatum ist nicht in Sicht. Mit der bundesweiten Aktion möchten die Kinos zeigen, dass sie sehnsüchtig auf ihre Gäste warten und darauf brennen, ihre Projektoren wieder einzuschalten und die Säle zu eröffnen.

Die Filmtheater leuchten, um auch in Zeiten der Schließung sichtbar zu sein und damit um den Erhalt des lokalen Kulturorts „Kino“ zu kämpfen. Michael Thomas, Geschäftsführer und Inhaber des Cineplex Bayreuth, ist natürlich besorgt über die Gesamtsituation, blickt aber trotz allem hoffnungsvoll auf das Frühjahr.

,,Die Corona-Hilfen wurden teilweise an uns ausgezahlt, können unsere Verluste aber leider nicht annähernd ausgleichen. Nachdem ein historisch schlechtes Jahr hinter uns liegt, wünschen wir uns jetzt nichts sehnlicher, als so bald wie möglich wieder den Kinobetrieb hochfahren zu dürfen. Wir hoffen, dass wir vor dem traditionell starken Ostergeschäft starten können, um die Ostertage mit tollen Filmen und Kinoerlebnissen bereichern zu können. Ob das klappen wird, ist allerdings noch offen.“

(Michael Thomas, Cineplex Bayreuth)

Bayreuther Cineplex steht nach „historisch schlechtem“ Jahr in den Startlöchern

Es geht also los, sobald Bund und Land ein Öffnungsdatum bestimmen – voraussichtlich mit den im letzten Jahr eingeführten Schutzmaßnahmen. ,,Bereits im letzten Sommer konnten wir unseren Zuschauern durch umfangreiche Hygienemaßnahmen ein sicheres Kinoerlebnis bieten und dem positiven Feedback unserer Gäste konnten wir entnehmen, dass sie sich sehr sicher bei uns fühlten. Wir stehen in den Startlöchern, um wiederzueröffnen, sobald es geht“, so Thomas. Auch Tätowierer haben unter der Corona-Krise zu leiden. Aus Protest hat sich ein Bayreuther nackt ausgezogen. Viele andere haben sich angeschlossen. 

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion