Zuletzt aktualisiert am

Freie Meinung

Erneut Demonstrationen in der Bayreuther Innenstadt angekündigt

Erneut Demonstrationen in der Bayreuther Innenstadt. Es sind Kundgebungen gegen die Corona-Beschränkungen sowie gegen Tierausbeutung angekündigt. Auch der Radentscheid Bayreuth demonstriert: für eine lebenswerte Stadt.

In der Bayreuther Innenstadt finden am Samstag (25. Juli 2020) wieder Kundgebungen statt. Das teilt die Stadt Bayreuth mit. Am Freitag (24.7.2020) haben die Students for Future Bayreuth für eine Verkehrswende demonstriert.

Anzeige

Demonstration für Aufhebung der Corona-Beschränkungen

Die „Bürgerbewegung 20Plus1“ hat bei der Stadtverwaltung für die beiden Samstage, 25. Juli und 8. August, zwei Kundgebungen mit der Forderung nach einer sofortigen Beendigung des Infektionsschutzgesetzes und Aufhebung der Maßnahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie angemeldet. Sie finden jeweils von 13 bis 14.30 Uhr beim Neptunbrunnen in der Fußgängerzone Maximilianstraße statt, teilt die Stadt Bayreuth mit.

Kundgebung in Bayreuth gegen Tierausbeutung

Der Verein Menschen für Tierrechte Bayreuth hat bei der Stadtverwaltung für Samstag, 25. Juli, eine Kundgebung angemeldet. Sie steht unter dem Motto „Silent Line für eine Welt ohne Tierausbeutung“ und findet von 13 bis 15 Uhr beim Herkulesbrunnen in der Fußgängerzone Maximilianstraße statt, erläutert die Stadt Bayreuth.

Kundgebung der Initiative Radentscheid Bayreuth

Die Initiative Radentscheid Bayreuth hat bei der Stadtverwaltung für Samstag (25.7.2020) ebenfalls eine Kundgebung angekündigt. Sie steht unter dem Motto „Gemeinsam für eine lebenswerte Stadt“. Sie findet von 10 bis 13 Uhr auf dem Stadtparkett in der Fußgängerzone Maximilianstraße statt. Vor kurzem hat der Radentscheid Bayreuth einen Pop-up-Radweg in Bayreuth errichtet. 

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion