Zuletzt aktualisiert am

Einkaufen

Neuer Supermarkt im Kreis Bayreuth öffnet bald: Das gibt es nach über einem Jahr Baustelle

Abriss und Neuaufbau hieß es in Eckersdorf. Nun wird der neue Edeka im Kreis Bayreuth bald eröffnet. Das erwartet die Kunden.

Eine einstige Dauerbaustelle weicht einem Edeka-Markt in der Ortsmitte in Eckersdorf im Landkreis Bayreuth. Der neue Supermarkt steht nun kurz vor der Eröffnung, teilt Edeka am Dienstag (1. Juni 2021) mit.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Außerdem soll in der Bayreuther Innenstadt Mitte Juni ein neuer Discounter eröffnen.

Eckersdorf: Neuer Supermarkt öffnet bald

Auf 1.200 Quadratmetern Verkaufsfläche finden die zukünftigen Kundinnen und Kunden des Marktes rund 25.000 Artikel. Zusätzlich gibt es einen separaten, knapp 500 Quadratmeter großen Getränkemarkt, heißt es in der Edeka-Mitteilung.

Geführt wird der neue Markt in der Talstraße 1 a von Patrick Schneider. Die Kaufmannsfamilie Schneider, die bereits fünf Edeka-Märkte betreibt, war auch schon für den ehemaligen Edeka-Markt an gleicher Stelle verantwortlich. Dieser wurde jedoch in den 1980er Jahren erbaut, „entsprach daher sowohl in Bezug auf die technische Ausstattung als auch hinsichtlich der Bausubstanz und der Energetik längst nicht mehr dem heutigen Standard und wurde deshalb im Januar 2020 geschlossen“.

Die Abrissarbeiten starteten im April 2020 und nach dem aktuellen Stand wird am 15. Juni 2021 die Eröffnung des neuen Vollsortimenters stattfinden, heißt es nach Informationen von Edeka.

Das hat der neue Edeka im Kreis Bayreuth zu bieten

Die Fassade ist komplett mit Holz verkleidet, weitläufige Glaselemente runden das Erscheinungsbild ab. Neben Investor Michael von Keitz von der Admira Handelsimmobilien GmbH & Co. KG und Patrick Schneider zeigt sich auch Sybille Pichl (FWG) als Bürgermeisterin von Eckersdorf zufrieden über die zusätzliche Einkaufsmöglichkeit für ihre Bürger und Bürgerinnen:

„Ich bin tatsächlich glücklich, in wenigen Wochen mitten im Ortszentrum einen derartigen neuen und hervorragend ausgestatteten Markt zu haben. Vor allem in Hinblick auf die Zentrumsnähe, die sowohl für die älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen als auch für Familien kurze Wege sicherstellt, freue ich mich, dass uns nach einigen Anlaufschwierigkeiten nun eine so gute Lösung gelungen ist“, sagte Pichl nach Angaben von Edeka.

Friseur, Bäcker, Bank und Optiker im neuen Edeka-Gebäude

Wie bereits im früheren Markt wird es auch hier zusätzlich Flächen für ergänzende Gewerke geben. Hierbei handelt es sich um den Bäcker, der bereits im „alten“ Markt präsent war, sowie um einen Friseur, eine Bankfiliale und einen Optiker, teilt Edeka mit.

Im neuen Edeka-Markt, dessen Neubau im Juli 2020 begann, gibt es: Frischeartikeln, Bio- und regionale Produkten von gut 80 regionalen Lieferanten, Convenience-Artikel sowie eine Fleisch- und Käsetheke.

Patrick Schneider ergänzt, dass es eine „eigene Aufzucht von Kräutern in seinem Markt sowie auf Fleisch- und Wurstwaren vom Strohschwein, ein Angebot an Dry-Age-Fleisch sowie die eigene Räucherkammer“ gibt.

77 Kundenstellplätze, davon zwei Behindertenparkplätze und ein Eltern-Kind-Parkplatz, bieten entsprechend der Gemeindegröße auch zu Haupteinkaufszeiten genügend Parkmöglichkeiten, erläutert Edeka in der Mitteilung weiter.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion