Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Neues Corona-Testzentrum in Bayreuth: Hier öffnet ein weiteres Angebot

Die Stadt Bayreuth erhält ein weiteres Corona-Testzentrum. Das BRK Bayreuth eröffnet ab Samstag (8. Mai 2021) ein weiteres Schnelltestzentrum.

In Bayreuth wird ein weiteres Corona-Testzentrum eröffnet. Um das Angebot an Schnelltest-Möglichkeiten für die Bayreuther Bevölkerung auszubauen, nimmt das Rote Kreuz in Bayreuth am kommenden Samstag (8. Mai 2021) ein weiteres Schnelltestzentrum im Stadtgebiet in Betrieb.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Neues Corona-Testzentrum in Bayreuth

Standort für das neue Zentrum ist die Spinnereistraße 4, in 95445 Bayreuth – am Mediamarkt, teilt das BRK Bayreuth mit. Hier gibt es eine Übersicht über die Testzentren in Bayreuth Stadt und Landkreis.

Die Dienste des Schnelltestzentrums stehen allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bayreuth an Samstagen von 10 bis 18 Uhr kostenfrei zur Verfügung, heißt es weiter.

Ab dem 16. Mai ist zusätzlich eine Erweiterung des Testangebotes des Schnelltestzentrums auf Sonntag von 10 bis 14 Uhr geplant, erläutert das BRK in einer Mitteilung.

Das ist beim Testzentrum zu beachten

Für den Besuch des Schnelltestzentrums in der Spinnereistraße 4 ist keine vorhergehende Anmeldung erforderlich. Für die Durchführung des Tests ist die Vorlage des Personalausweises notwendig. „Zudem sind die Probanden aufgefordert ihren eigenen Kugelschreiber zum Ausfüllen notwendiger Formulare (Kontaktadressen) mitzubringen, um den Aufwand der Desinfektion so gering wie möglich zu halten“, erklärt das BRK.

Im gesamten Schnell- Testzentrum gilt eine FFP2-Masken-Tragepflicht, sowie die Abstandsregeln. Eine Wartezeit von etwa 20 Minuten bis zum Testergebnis muss von den Testern eingeplant werden.

Der im BRK-Schnelltestzentrum durchgeführte Schnelltest hat eine Gültigkeit von 24 Stunden.

Das BRK-Schnelltestzentrum in der Spinnereistraße 4 in Bayreuth wird gemeinschaftsübergreifend durch die ehrenamtlichen Mitglieder der BRK Bereitschaft Bayreuth I, der Bergwacht Bayreuth und der Wasserwacht Ortsgruppe Bayreuth betrieben, heißt es nach eigenen Angaben.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion