Pfingstferien: Hier stockt der Verkehr

Zuletzt aktualisiert am

Das Pfingstwochenende ist da. Viele freuen sich auf ein langes Wochenende oder die Ferien. Und sie wollen weg von zu Hause. Wer sich mit dem Auto auf den Weg in den Urlaub macht, braucht allerdings starke Nerven und viel Zeit. Auf den Autobahnen stockt der Verkehr. Der ADAC hat eine Stauprognose für Pfingsten erstellt. Hier erfahren Sie, wo Sie besonders viel Geduld brauchen.

Besonders belastete Strecken

Bereits am Freitag hat der Reiseverkehr begonnen. Der ADAC rechnet aber auch am Samstagvormittag und am frühen Nachmittag mit Staus – und zwar vor allem im Süden. Denn die Schüler in Bayern und Baden-Württemberg haben Pfingstferien. Weitgehend freie Fahrt haben Autofahrer am Pfingstsonntag. Am Pfingstmontag und teilweise auch noch am Dienstag ist dann jeweils am Nachmittag schon wieder mit dem Heimreiseverkehr und vielen Staus zu rechnen.

Auch auf der A 9 von Berlin über Nürnberg nach München prognostiziert der ADAC ein hohes Verkehrsaufkommen.