Zuletzt aktualisiert am

Bundestagswahl 2021

3G-Regel in Wahlkabinen in Bayreuth? Diese Regeln gelten bei der Bundestagswahl am Sonntag

Gilt die 3G-Regel in Bayreuther Wahlkabinen? Das bt hat sich erkundigt. Das muss bei der Bundestagswahl am Sonntag beachtet werden.

Am Sonntag sind Bundestagswahlen. Gilt in den Wahllokalen in Bayreuth die 3G-Regel? Es handelt sich immerhin um geschlossene Räume.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Das bt hat nachgefragt. So gelingt die Stimmabgabe auch bei einer Inzidenz über 35 in Bayreuth.

3G-Regel auch in Wahllokalen? Das muss am Sonntag beachtet werden

Seit letztem Samstag (18. September) gilt in Bayreuth keine 3G-Regel mehr. Allerdings ist die Inzidenz in der Stadt am Sonntag wieder auf über 35 angestiegen. Am Montag ist sie gar in die Höhe geschnellt. Das sind die aktuellen Zahlen. Sackt die Inzidenz morgen nicht unter 35 ab, gilt ab Donnerstag wieder 3G in Bayreuth.

Was bedeutet das für die Bundestagswahl? Brauchen Wähler für die Stimmabgabe in Bayreuth einen Nachweis für geiimpft/genesen/getestet? Das genau besagt die 3G-Regel in Bayern.

Testnachweis im Wahllokal wegen 3G-Regel? Das sagt die Stadt Bayreuth

„In den Wahllokalen gilt am Sonntag bei der Bundestagswahl – unabhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz – keine 3G-Regel. Hier gilt Maskenpflicht und die Bitte, die allgemein bekannten Abstands- und Hygieneregeln in der Corona-Pandemie zu beachten“, teilt die Stadt Bayreuth auf eine bt-Anfrage mit.

Hilfreich für die Wahlhelfer im Wahllokal und auch für die Wähler selbst sei es,  aus Hygienegründen einen eigenen Stift mitzubringen. Die Pressestelle betont nochmals: „Für die Stimmabgabe ist aber kein Nachweis auf Impfung, Genesung oder negative Testung erforderlich.“