Polizei

Polizei fasst Einbrecher (25) in Bayreuth – Haftbefehl erlassen

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht auf Donnerstag (3.9.2020) in Bayreuth in die Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule eingebrochen. Die Polizei fasste den Mann noch am Ort des Geschehens. Nun wurde ein Haftbefehl gegen den Einbrecher erlassen.

Am Donnerstag (3.9.2020) nahm die Polizei Bayreuth einen Einbrecher fest. Gegen den 25-jährigen Einbrecher erging nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Einbruchsdelikte ermittelt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Kripo Bayreuth ermittelt nach Einbruch

Nach der Mitteilung über den Einbruch in die Berufsoberschule in der Körnerstraße, konnten die Beamten den 25-Jährigen im Gebäude feststellen und festnehmen. Im Verlauf des Donnerstags durchsuchten die Beamten der Kriminalpolizei die Wohnung des Tatverdächtigen und fanden dabei diverse Kräutermischungen.

Am Freitag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Einbrecher, woraufhin Polizeibeamte den jungen Mann in eine Justizvollzugsanstalt brachten. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Erstmeldung vom 3. September 2020: Einbrecher in Bayreuth auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat haben Bayreuther Polizisten in der Nacht auf Donnerstag (3.9.0202) einen Einbrecher ertappt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach einem Einbruch in das Bayreuther Tierheim vermutet die Polizei, dass eine organisierte Gruppe hinter der Einbruchsserie steckt.

Einbruch in Bayreuther Berufsoberschule: Polizei stellt Einbrecher (25)

Um 1:55 Uhr ging in der Einsatzzentrale der Bayreuther Polizei die Mitteilung über einen Einbruch in die Berufsoberschule in der Körnerstraße ein. Innerhalb kurzer Zeit rückte die Polizei mit mehreren Streifenwagen am Schulzentrum an. Mit Unterstützung eines Diensthundes durchsuchten die Bayreuther Polizisten das Gebäude und griffen den 25-Jährigen noch vor Ort auf.

Um weitere Einbrecher im Umfeld des Gebäudes ausschließen zu können, unterstützte ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera die Fahndungsmaßnahmen. Im Außenbereich des Gebäudes, sowie im Inneren, beschädigte der Einbrecher mehrere Türen und ein Fenster.

Sachschaden von rund 2.500 Euro bei Einbruch in Bayreuth

Der Sachschaden beträgt etwa 2.500 Euro. Noch ist unklar, was der Einbrecher entwendet hat. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bayreuth nahm vor Ort die Ermittlungen auf und führte umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen am Tatort durch.

Zeugenhinweise zu dem Einbruch, in der Nacht zum Donnerstag in die Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule, nimmt die Bayreuther Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen. Bereits Mitte August wurde in eine Bayreuther Schule eingebrochen. Die Diebe flohen mit ihrer Beute.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion