Geschwindigkeit

322 Fahrer in nur drei Stunden geblitzt: Jede Minute waren zwei Fahrer zu schnell unterwegs

Die Polizei hat im Kreis Hof bei Köditz bei einer Verkehrskontrolle insgesamt 322 Autofahrer geblitzt. Der Spitzenreiter war 56 km/h zu schnell.

322 Autofahrer waren in drei Stunden zu schnell. Die Polizei hat bei Köditz im Landkreis Hof geblitzt. Sie haben jede Minute fast zwei Autofahrer geblitzt. Im Kreis Bayreuth wurde ein Fahrer geblitzt, der die doppelte Geschwindigkeit – als erlaubt – auf seinem Tacho hatte.

322 Fahrer zu schnell bei Köditz im Kreis Hof

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf dem Gemeindegebiet von Köditz am Samstagmittag (22. August 2020) blitzte der Radarkasten nach Angaben der Polizei häufig.

322 Autofahrer hatte die Polizei bei der dreistündigen Überwachung zu beanstanden. 176 Autofahrer erhalten in Kürze einen Bußgeldbescheid. Zehn der Fahrer droht sogar ein Fahrverbot, teilt die Polizei mit.

Spitzenreiter bei erlaubten 80 km/h war ein Fahrer aus dem Raum Chemnitz. Bei ihm zeigte das Radargerät 136 km/h an, teilt die Polizei mit. Insgesamt war jedes 13. Fahrzeug schneller unterwegs als erlaubt. Bei einer anderen Geschwindigkeitsmessung wurde ein Fahrer erwischt, der 67 km/h zu schnell in Oberfranken unterwegs war.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion