A9/Bayreuth: Jaguar gerät ins Schleudern und kracht in Nissan

Zuletzt aktualisiert am

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde einem 62-Jährigen aus dem Landkreis Bamberg eine Unachtsamkeit  zum Verhängnis. In der Überleitung von der A9 aus Richtung Berlin kommend auf die A 70 kam er mit seinem Jaguar zunächst rechts ins Bankett.

Dann kam sein Pkw ins Schleudern und prallte gegen den nachfolgenden Nissan eines 23-Jährigen aus dem Landkreis Bayreuth. Beide Fahrzeuge blieben erheblich beschädigt auf der Fahrbahn und in der angrenzenden Böschung liegen. Eine Mitfahrerin im Nissan wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen und der Schutzplanke, in die beide Pkws noch prallten, von ca. 33.000 Euro.

Bei Himmelkron sprang eine Frau auf der A9 aus einem fahrendem Auto.