A9 bei Hof: Alle 54 Sekunden war ein Fahrer zu schnell

Zuletzt aktualisiert am

Die Verkehrspolizei Hof hat auf der A9 Autofahrer kontrolliert. Gut 4600 Fahrzeuge durchfuhren am Mittwochnachmittag innerhalb von fünf Stunden die Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei am Saaleabstieg der A9.

A9 bei Hof: 15 Fahrverbote in fünf Stunden

Von den 329 beanstandeten Autofahrern kamen 107 mit einer Verwarnung davon. 222 werden in nächster Zeit einen Bußgeldbescheid erhalten, teilt die Polizei mit. Gegen 15 Raser muss zudem ein Fahrverbot verhängt werden.

Der Tagesschnellste, ein Skoda-Fahrer, war mit 156 bei zulässigen 100 km/h unterwegs. Ihn erwarten ein Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkte und zwei Monate Fahrverbot.