Abgelenkt und Zugegriffen: Trickdiebstahl im Handyladen

Am Dienstagnachmittag ist es in der Ludwigstraße in Selb im Vodafone-Shop zu einem Trickdiebstahl gekommen. Zum Zeitpunkt des Diebstahls haben mehrere Personen im Laden Handyverträge abschließen wollen, so die Polizei. Dann kam es zum Diebstahl.

Vermutlich, weil das Personal durch immer wieder hinein und herauslaufende Kunden abgelenkt war, bemerkten sie den Diebstahl nicht. Dabei entwendeten Diebe ein Samsung Note 10+ Mobiltelefon im Wert von 999 Euro.

Aktuell ermittelt die Polizei Marktredwitz in diesem Fall gegen zwei männliche und eine weibliche Tatverdächtige wegen des Trickdiebstahls. Die beiden männlichen Tatverdächtigen sind, nach Angaben der Polizei, 41 und 57 Jahre alt. Die weibliche Tatverdächtige soll 39 Jahre alt sein.

In Hof hat eine 24-jährige Betrunkene einem Sanitäter ins Gesicht geschlagen und danach einen Polizeibeamten bespuckt.