Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Autofahrer in Oberfranken zum dritten Mal in einer Woche unter Droge erwischt

Am Freitag (24.09.2021) wurde ein Autofahrer im Münchberger Ortsteil Straaß unter Drogeneinfluss erwischt. Nicht zum ersten Mal.

Einen zweifelhaften Hattrick hat am Freitagabend ein 28-jähriger Mann in Straas (Stadt Münchberg) geschafft.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Er wurde unter dem Einfluss von Drogen beim Autofahren erwischt – und das bereits zum dritten Mail innerhalb einer Woche.

28-Jähriger Autofahrer in Münchberg dreimal unter Drogen

Wie die Polizei Münchberg berichtet wurde in Ortsteil Straas am frühen Freitagabend ein Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Am gleichen Abend ist ein Lkw auf der Autobahn mit einem Auto kollidiert, in dem eine junge Mutter und deren Tochter saßen.

Im Rahmen der Überprüfung der Fahrtauglichkeit konnten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv auf mindestens drei Drogen.

Wie sich herausstellte wurde der 28-jährige aus Münchberg im Laufe der letzten Woche schon zweimal am Steuer seines Pkw unter Drogeneinfluss erwischt. In der Unterhose führte der Münchberger einen Beutel mit sogenannten „CleanUrin“ mit sich. Vermutlich wollte er damit den Drogentest manipulieren und so die Polizeibeamten überlisten. In Bayreuth ist ein 20-Jähriger auf einem getunten Motorrad mit einem Wheelie direkt in eine Polizeikontrolle gefahren.