Autofahrer mit 2,3 Promille erwischt – seinen Lappen hatte er sowieso nicht dabei

Zuletzt aktualisiert am

Sonntagnacht (9. Februar 2020) weckte ein Auto aus dem Landkreis Regensburg auf der BAB 93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) das Interesse der Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb.

Erst vor kurzem wurde in Bayreuth ein Mann mit mehr als 2 Promille hinterm Steuer erwischt. Nach Angaben der Polizei wurde er schon häufiger mit Alkohol am Steuer ertappt. 

Kreis Hof: Autofahrer mit 2,3 Promille unterwegs

Bei der anschließenden Kontrolle am Autobahnparkplatz Bärenholz stellten die Polizisten beim 50-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab nach Angaben der Polizei 2,3 Promille. Zudem konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Der Mann durfte demnach nicht weiterfahren und musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, teilt die Polizei mit.