Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Autos krachen im Kreis Bayreuth zusammen – über 10.000 Euro Schaden

Am Mittwochvormittag (29.4.2020) ist es bei Buchau im Landkreis Bayreuth zu einem Unfall gekommen. Dabei entstand ein Schaden von weit über 10.000 Euro.

Ein Polizeiauto. Symbolfoto: Pixabay

Am Mittwochvormittag (29.4.2020) ist es bei Buchau im Landkreis Bayreuth zu einem Unfall gekommen. Dabei entstand ein Schaden von weit über 10.000 Euro.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Unfall bei Buchau im Kreis Bayreuth

Gegen 12:30 Uhr wollte ein 50-Jähriger mit seinem Fahrzeug von der Erlbachstraße in Buchau auf die B2 in Richtung Bayreuth einfahren. Hierbei übersah er aber den Wagen eines 55-Jährigen, der auf der Bundesstraße in Richtung Pegnitz unterwegs war. Der 55-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Deswegen kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Den Sachschaden beziffern die Beamten mit rund 14.000 Euro. Die beiden Männer blieben unverletzt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion