Bayreuth: 19-Jährige fährt am ersten Weihnachtstag auf Drogen durch die Stadt

Zuletzt aktualisiert am

Gleich zwei Verkehrsteilnehmer mussten am Mittwochabend ihre Autos nach einer Verkehrskontrolle abstellen und auf andere Art den Heimweg antreten.

19-Jährige auf Drogen am Steuer

Gegen 19:10 Uhr kontrollierten Bayreuther Polizisten zunächst das Auto einer 19-Jährige aus Erlangen. Laut Angaben der Polizei zeigte die Fahrerin dabei “drogentypische Auffälligkeiten”. Ein anschließend durchgeführter Urintest bestätigte dies. Daraufhin führten die Polizisten eine Blutentnahme durch und untersagten der 19-Jährigen die Weiterfahrt.

Mit Alkoholfahne im Auto

Einige Stunden später, gegen 23:40 Uhr, wurden die Beamten auf den Wagen eines 43-Jährigen aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle des Autos stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,7 Promille – laut Gesetz zu viel. Auch in diesem Fall haben die Beamten die Weiterfahrt unterbunden.

Beide Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

In Marktredwitz ist der Polizei ein illegaler Autorennfahrer ins Netz gegangen.