Bayreuth: Mann versteckt Drogen vor der Polizei und fliegt deshalb auf

Zuletzt aktualisiert am

Am Sonntagnachmittag wurde einem 36-jährigen Mann in Bayreuth sein verdächtiges Verhalten zum Verhängnis.

Gegen 16 Uhr war der Mann zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs. Als der 36-jährige einen vorbeifahrenden Streifenwagen erblickte, duckte er sich hinter ein geparktes Fahrzeug. Für die Polizeibeamten war sofort klar, dass hier etwas faul sein müsse.

Deshalb unterzogen sie den Mann gleich einer Personenkontrolle und schauten sich hinter dem geparkten Fahrzeug genauer um. Dabei fanden die Beamten Marihuana unter dem Wagen. Die Vermutung lag nahe, dass der Mann die Drogen dort versteckt hat, als er die Beamten sah. Gegen den Iraner wird nun wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Am Wochenende hatte die Polizei in Kulmbach den richtigen Riecher. Dort legten sie einem Reifenstecher mit einer Falle das Handwerk.