Bayreuth: Polizei stellt drei Fahrräder sicher – Eigentümer gesucht

Zuletzt aktualisiert am

Beamte der Bayreuther Polizei haben am gestrigen Dienstag (11.2.2020) drei Räder im Wert von knapp 2.000 Euro im Stadtgebiet Bayreuth sichergestellt. Die Polizei sucht nun die Eigentümer.

Drei Fahrräder in Bayreuth sichergestellt

Am Dienstagmorgen stellten Polizisten gegen 08:30 Uhr in einem Wohnhaus in der Altstadt drei Fahrräder sicher. Die Herkunft der Räder konnte bislang nicht geklärt werden. Deshalb sucht die Polizei jetzt die Eigentümer der drei sichergestellten Räder.

Die drei Fahrräder

  • Mountainbike der Marke „Müsing“, Typ: Offroad Comp, Rahmenfarbe: grün; Besonderheiten: 30-Gang-Kettenschaltung, weißer Lenker, weiße Federgabel, weißer Sattel
  • Crossrad der Marke „Winora“, Typ: Junior, Rahmenfarbe: grau mit gelben und türkisen/blauen Farbapplikationen, Besonderheiten: Federgabel, Scheibenbremsen, 27-Gang-Kettenschaltung
  • Mountainbike der Marke „Ghost“, Typ: Four, Rahmenfarbe: grau mit weißem Totenkopfaufdruck, Besonderheiten: schwarz/weißer Sattel, weiße Federgabel, schwarze BMX-Pedale

Hinweise zu den Eigentümern nimmt die Polizei Bayreuth-Stadt entgegen.

In Rehau ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Der Grund: Nach dem Sportunterricht mussten fünf Schulkinder ins Krankenhaus.