Betrunkener 26-Jähriger geht auf Polizisten los und randaliert am Polizeiauto

Zuletzt aktualisiert am

In der Nacht auf Sonntag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern vor einer Diskothek in Hof. Als die Polizei hinzukam, geriet die Szene noch mehr außer Kontrolle.

Vor der Disco in der Hofer Poststraße sind in der Nacht auf Sonntag zwei Männer in einen Streit geraten. Die Auseinandersetzung schien so ernst, dass der Sicherheitsdienst die Polizei verständigte. Als die Beamten eintrafen, sprachen sie einen Platzverweis gegen den 26-jährigen Aggressor aus. Doch dieser hatte andere Pläne.

Anstatt den Ort des Geschehens zu verlassen, ging er, nach Angaben der Polizei, auf die Beamten los. Diese brachten ihn vorerst unter Kontrolle, doch der Mann wehrte sich. Dabei trat er gegen die Stoßstange am Streifenwagen und beleidigte die Polizisten als „Hurensöhne“ und „Wichser“.

Dennoch brachten die Beamten den mit 1,54 Promille Betrunkenenin den Haftraum der Polizeiinspektion Hof. Der 26-Jährige wird sich nun wegen Widerstands und Tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung am Polizeiauto verantworten müssen.

Am Freitagabend haben eine Mutter und ihre Tochter in Helmbrechts gemeinsam Ladendiebstahl begangen.